Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Betriebsanleitung :: Checkliste

Bei eingeschalteter Warnblinkanlage kann, z. B. während des Abschleppens, ein Richtungswechsel oder Spurwechsel angezeigt werden, indem der Blinkerhebel betätigt wird. Das Warnblinken wird vorübergehend unterbrochen.

Warnblinkanlage beispielsweise einschalten:

Immer die örtlichen Bestimmungen zum Gebrauch der Warnblinkanlage beachten.

Wenn die Warnblinkanlage nicht funktionieren sollte, müssen die Verkehrsteilnehmer anderweitig – entsprechend der gesetzlichen Bestimmung – auf das liegengebliebene Fahrzeug aufmerksam gemacht werden.

Warnung


Die Missachtung der für die eigene Sicherheit wichtigen Checkliste kann Unfälle und schwere Verletzungen verursachen.

Warnung


Die Teile der Abgasanlage werden sehr heiß. Dadurch können Brände und schwere Verletzungen verursacht werden.

Die Fahrzeugbatterie entlädt sich, wenn die Warnblinkanlage
über einen längeren Zeitraum eingeschaltet ist – auch bei ausgeschalteter Zündung.

Je nach Fahrzeugausstattung können während einer Vollbremsung
mit einer Geschwindigkeit über etwa 80 km/h (50 mph) die Bremslichter blinken, um den nachfolgenden Verkehr zu warnen. Wenn die Bremsung weiter andauert, schaltet sich bei einer Geschwindigkeit unter etwa 10 km/h (6 mph) die Warnblinkanlage automatisch ein. Das Bremslicht leuchtet dauerhaft. Beim Beschleunigen schaltet sich die Warnblinkanlage selbsttätig wieder aus.

Sich selbst und das Fahrzeug absichern

Abb. 139 Im oberen Teil der Mittelkonsole: Taste zum Ein- und Ausschalten der Warnblinkanlage. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitun ...

Erste-Hilfe-Set, Warndreieck und Feuerlöscher

Abb. 140 Im Gepäckraum: Ablagefach für Warndreieck unter dem Bodenbelag. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Them ...

Siehe auch:

Checkliste
Folgende Handlungen immer in der angegebenen Reihenfolge als Vorbereitungen zum Radwechsel durchführen ⇒ : Fahrzeug bei einer Reifenpanne möglichst in sicherer Entfernung zum fließenden Verkehr auf ebenem und festem Untergrund si ...

© 2016-2022 Copyright www.upde.org