Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: Leuchten, Lampen, Schalter-außen

Anwendungs- und Sicherheitshinweise für Gasentladungslampen

-  Werden Montagearbeiten an dem Scheinwerfer mit Gasentladungslampen durchgeführt, beachten Sie Folgendes:

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

 
ACHTUNG!

Vor Arbeiten an den mit gelben Hochspannungssymbolen gekennzeichneten Teilen des Scheinwerfers mit Gasentladungslampe klemmen Sie unbedingt das Batterie-Masseband ab.

Anschließend das Abblendlicht ein- und wieder ausschalten. Damit werden eventuelle Restspannungen abgebaut.

Das Steuergerät für Gasentladungslampe darf nie ohne Gasentladungslampe betrieben werden.

Die Gasentladungslampe darf aufgrund der hohen Spannungen (über 28000 V beim Zünden der Gasentladungslampe) und Temperaturen nur im Scheinwerfergehäuse betrieben werden.

 
ACHTUNG!

Wechseln Sie niemals Lampen, wenn Sie nicht mit den entsprechenden Handlungen, Sicherheitsvorkehrungen und dem Werkzeug vertraut sind.

Hinweise auf gefährliche Hochspannung / Ströme

 
ACHTUNG!

Steuergeräte vom Lichtsystem, Stecker oder Bauteile im Bereich der Lampenfassung, führen lebensgefährliche Hochspannung.

Der Betrieb des Steuergeräts und des Zündgeräts ist nur mit Lampe zulässig.

 
ACHTUNG!

Hinweise auf Druck, Temperatur - und Strahlung/ Blendung

 
ACHTUNG!

 
ACHTUNG!

Montagehinweise für Gasentladungslampen

 
Vorsicht!

Entsorgungsvorschriften für Gasentladungslampen

 
ACHTUNG!

Scheibenwisch-und Waschanlage

Schlauchkupplungen der Waschwasserleitungen Folgende Schlauchkupplungsarten werden zum Anschluss der Schläuche an Pumpen und Spritzdüsen bzw. als Trennstellen verwendet: Front- und Heckscheibenw ...

Leitungen

...

Siehe auch:

Radmittenblende
Abb. 147 Radmittenblende am Leichtmetallrad abziehen. Abb. 148 Radmittenblende am Stahlrad abziehen. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Um an die Radschrauben zu gelangen, muss di ...

© 2016-2024 Copyright www.upde.org