Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: Tür

Montageübersicht - Tür

Montageübersicht - Türscharniere

 
Hinweis

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Außen


  1. Tür vorn
    • aus- und einbauen
    • einstellen
  2. Schraube
    • Immer ersetzen, einmaliges Lösen zur Türeinstellung erlaubt.
    • Anzugsdrehmoment: 50 Nm
    • Nach dem Ersatz der B-Säule muss ein anderes Drehmoment eingehalten werden
    • Anzugsdrehmoment nach Ersatz der B-Säule: 20 Nm + 90º
  3. Türscharnier
    • Scharnier ist geteilt.
    • Das Unterteil wird durch die Schraube -5- mit dem Scharnieroberteil verbunden.
  4. Schraube
    • Immer ersetzen, einmaliges Lösen zur Türeinstellung erlaubt.
    • Anzugsdrehmoment: 50 Nm
    • von der Fahrzeuginnenseite eingebaut
    • Zum Aus- und Einbau muss die B-Säulen-Verkleidung unten ausgebaut werden.
    • Nach dem Ersatz der B-Säule muss ein anderes Drehmoment eingehalten werden.
    • Anzugsdrehmoment nach Ersatz der B-Säule: 20 Nm + 90º
  5. Schraube
    • verbindet Scharnieroberteil -3- mit Scharnierunterteil -6-
    • Anzugsdrehmoment: 23 Nm
  6. Türscharnier
    • Das Scharnier ist geteilt.
    • Das Oberteil wird durch die Schraube -5- mit dem Scharnierunterteil verbunden.
  7. Schraube
    • Immer ersetzen, einmaliges Lösen zur Türeinstellung erlaubt.
    • Anzugsdrehmoment: 50 Nm
  8. Schraube
    • Anzugsdrehmoment: 30 Nm
  9. Türhalteband
    • aus- und einbauen
  10. Schraube
    • 2 Stück
    • Anzugsdrehmoment: 9 Nm
  11. Türscharnier
    • Das Scharnier ist geteilt.
    • Das Oberteil wird durch die Schraube -16- mit dem Scharnierunterteil verbunden.
  12. Schraube
    • Immer ersetzen, einmaliges Lösen zur Türeinstellung erlaubt.
    • Anzugsdrehmoment: 50 Nm
  13. Schraube
    • Immer ersetzen, einmaliges Lösen zur Türeinstellung erlaubt.
    • Anzugsdrehmoment: 50 Nm
    • Nach dem Ersatz der B-Säule muss ein anderes Drehmoment eingehalten werden.
    • Anzugsdrehmoment nach dem Ersatz der B-Säule: 20 Nm + 90º
  14. Türscharnier
    • Scharnier ist geteilt.
    • Das Unterteil wird durch die Schraube -16- mit dem Scharnieroberteil verbunden.
  15. Schraube
    • Immer ersetzen, einmaliges Lösen zur Türeinstellung erlaubt.
    • Anzugsdrehmoment: 50 Nm
    • von der Fahrzeuginnenseite eingebaut
    • Zum Aus- und Einbau muss die Schalttafel ausgebaut werden.
    • Nach dem Ersatz der B-Säule muss ein anderes Drehmoment eingehalten werden.
    • Anzugsdrehmoment nach dem Ersatz der B-Säule: 20 Nm + 90º
  16. Schraube
    • verbindet Scharnieroberteil -3- mit Scharnierunterteil -6-
    • Anzugsdrehmoment: 23 Nm

Tür aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

 
Hinweis

Der Aus- und Einbau erfolgt nur für die linke Tür vorn. Der Aus- und Einbau der rechten Tür vorn wird sinngemäß daraus abgeleitet.

Ausbauen

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Außen


 

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Außen


Führen Sie folgende Arbeiten durch:

-  Faltenbalg -2- durch Druck auf die Verrastung -Pfeil a- entriegeln und von der B-Säule abziehen.

-  Verriegelungshebel -3- nach unten schwenken -Pfeil b- und die elektrische Steckverbindung -4- von der Kupplungsstation trennen.

-  Schrauben -7- an den Scharnieren lösen.

-  Schraube -5- für das Türhalteband -6- herausdrehen.

-  Türhalteband -6- nach innen schieben -Pfeil c-.

-  Tür vorn -1- mit den Scharnieren -9- nach oben -Pfeil e- aus den Scharnieren -8- herausheben.

Einbauen

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Außen


Führen Sie folgende Arbeiten durch:

Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge. Dabei muss Folgendes beachtet werden:

 
Vorsicht!

Vor dem Einhängen der Tür hinten muss das Lager des Türhaltebands (zur Vermeidung von Lackschäden) in Richtung Fahrzeug innen angeklappt sein.

Anzugsdrehmoment Schrauben -5-: 30 Nm.

Anzugsdrehmoment Schrauben -7-: 23 Nm.

 
Hinweis

Nach Einhängen der Tür vorn müssen die Scharnierschenkel bündig aufeinander aufliegen.

-  Tür hinten -1- einstellen.

-  Spaltmaße der Tür vorn -1- beachten.

Einbauen nach Ersatz der B-Säule

 
Hinweis

Das Einbauen nach Ersatz der B-Säule erfolgt nur für die linke Tür vorn. Das Einbauen nach Ersatz der B-Säule der rechten Tür vorn wird sinngemäß daraus abgeleitet.

 
ACHTUNG!

Wenn die B-Säule ersetzt wurde, die Schrauben an der B-Säule unbedingt wie folgt festziehen.

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Außen


Führen Sie folgende Arbeiten durch:

Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge. Dabei muss Folgendes beachtet werden:

-  Tür hinten -1- einsetzen und Schrauben -2-, -3-, -6- und -7- festziehen. Anzugsdrehmoment: 20 Nm + 90º.

Anzugsdrehmoment Schrauben -2-: 20 Nm + 90º.

Anzugsdrehmoment Schrauben -4-: 23 Nm.

-  Tür hinten einstellen.

-  Spaltmaße der Tür hinten beachten.

Tür einstellen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Außen


 
Hinweis

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Außen


Führen Sie folgende Arbeiten durch:

Einstellung der Spaltmaße

Für eine korrekte Einstellung der Spaltmaße müssen die Schrauben -2-, -3-, -6- und -7- an der B-Säule gelöst werden.

-  Für die Schrauben -3 und 7- muss die B-Säulen-Verkleidung unten ausgebaut werden.

Einstellung der Bündigkeit

Für eine korrekte Einstellung der Bündigkeit müssen die Schrauben -5- und -9- gelöst werden.

Hierfür das Spezialwerkzeug Schlüssel für Türeinstellung -3320- mit dem entsprechenden Biteinsatz verwenden.

 
Hinweis

Andere Maßnahmen, wie das Richten der Tür hinten nach oben, sind wirkungslos. Bei nachfolgendem Überdrücken sackt die Tür hinten wieder ab.

Schließbügel einstellen.

Schließbügel einstellen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Außen


VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Außen


 
Hinweis

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Außen


 
Hinweis

Mit dem Schließbügel wird die Flucht der Tür hinten zum Seitenteil eingestellt -Pfeile a- und -Pfeile b- (Windgeräusche).

Führen Sie folgende Arbeiten durch:

-  Schließbügel -1- durch Lösen der Schrauben -2- an der C-Säule lockern.

 
Hinweis

Damit der Schließbügel -1- bei gelösten Schrauben -2- verstellt werden kann, müssen erhöhte Kräfte aufgebracht werden.

-  Schrauben -2- des Schließbügels -1- festziehen.

Anzugsdrehmoment Schrauben -2-: 20 Nm.

Tür hi, Schiebetür, Flügelt., Zentralv.

...

Einbauteile

Montageübersicht - Einbauteile Montageübersicht - Einbauteile   Hinweis Die Darstellung erfolgt für die linke Seite. Für die rechte Seite wird sinngemäß daraus abgeleitet. ...

Siehe auch:

Schaltermodul Lenksäule
Schaltermodul Lenksäule aus- und einbauen Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331- Drehmomentschlüssel -V.A.G 1783- Allgemeine Beschreibung Folgende Bauteile sind ausstattungsabhängig i ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org