Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: Kraftstoffbehälter

Montageübersicht - Kraftstoffbehälter

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


  1. Verschlussdeckel
    • bei Beschädigung ersetzen
  2. Masseleitung
  3. Schraube
    • 8 Nm +90º
    • 2 Stück
    • ersetzen
  4. Einfüllstutzen
  5. Entlüftungsleitung
    • am Kraftstoffbehälter eingeclipst
    • auf festen Sitz achten
    • Anschluss
  6. Aktivkohlebehälter
    • Montageübersicht
    • Entlüftung prüfen
    • aus- und einbauen
  7. Kraftstoffbehälter
    • beim Ausbau mit Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- abfangen
    • aus- und einbauen
  8. Halter für den Aktivkohlebehälter
  9. Schraube
    • 20 Nm +90º
    • 4 Stück
    • ersetzen
  10. Klemmscheibe
  11. Wärmeschutzblech
  12. Schwerkraftventil
  13. Kraftstofffördereinheit
    • Montageübersicht
    • aus- und einbauen
    • Kraftstoffpumpe prüfen
    • mit Geber für Kraftstoffvorratsanzeige -G-
    • Geber für Kraftstoffvorratsanzeige -G- aus- und einbauen
    • Filtersieb bei Verschmutzung reinigen
  14. Entlüftungsleitung
    • auf festen Sitz achten
    • zum Anschluss
  15. Entlüftungsleitung
    • am Kraftstoffbehälter eingeclipst
    • auf festen Sitz achten
    • Anschluss
  16. Kraftstoffleitung
    • zum Motor

Kraftstoffbehälter aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


Ausbauen

-  Masseband der Batterie abklemmen → Elektrische Anlage.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Tankklappe öffnen.

-  Verschlussdeckel -Pfeil- vom Kraftstoffeinfüllstutzen abnehmen.

-  Umfeld am Kraftstoffeinfüllstutzen reinigen.

-  Kraftstoffbehälter vollständig entleeren.

-  Tankklappeneinheit ausbauen → Karrosserie-Montagearbeiten Außen.

-  Sitzbank ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Abdeckung -1- mit dem Demontagekeil -3409- an den Halterasten ausclipsen -Pfeile-.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Stecker -1- entriegeln und abziehen.

-  Rad hinten rechts abbauen → Räder, Reifen, Achsvermessung.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Schrauben -Pfeile- vom Einfüllstutzen -1- am Aufbau abschrauben.

 
Hinweis

Zum Abnehmen des hinteren Teils der Abgasanlage wird ein zweiter Mechaniker benötigt.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


Fahrzeuge mit einer Klemmhülse an der Abgasanlage

-  Falls vorhanden Klemmhülse lösen -Pfeile-.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


Fahrzeuge ohne Klemmhülse an der Abgasanlage

Bei Fahrzeugen ohne Klemmhülse die Abgasanlage trennen.

Fortsetzung für alle Fahrzeuge

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Querträger -1- am Unterboden für die Abgasanlage -2- abbauen.

-  Muttern -Pfeile- abschrauben.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Halter -1- hinten für die Abgasanlage -2- abbauen.

-  Schraube -Pfeil- herausdrehen.

-  Nachschalldämpfer ausbauen.

 
ACHTUNG!

Kraftstoffvorlaufleitung steht unter Druck! Schutzbrille und Schutzhandschuhe tragen, um Verletzungen und Hautkontakt zu vermeiden. Vor dem Lösen von Schlauchverbindungen Putzlappen um die Verbindungsstelle legen. Dann durch vorsichtiges Abziehen des Schlauchs Druck abbauen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Kraftstoffleitungen öffnen. Steckkupplungen trennen.

-  Hinterachse absenken → Fahrwerk, Achsen, Lenkung.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- zum Abfangen unter den Kraftstoffbehälter stellen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Schrauben -Pfeile- am Kraftstoffbehälter -1- herausdrehen.

 
Hinweis

Zum Abnehmen des Kraftstoffbehälters wird ein 2. Mechaniker benötigt.

-  Kraftstoffbehälter absenken und aus dem Aufbau herausfädeln.

Wird der Kraftstoffbehälter ersetzt, den Aktivkohlebehälter abbauen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Dabei ist Folgendes zu beachten:

-  Darauf achten, dass der Einfüllstutzen des Kraftstoffbehälters korrekt in die Öffnung an der Karosserie eingeführt wird.

-  Kraftstoffbehälter am Unterboden mit dem Motor - und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- positionieren.

-  Auf den richtigen Sitz des Aktivkohlebehälters achten.

-  Entlüftungs- und Kraftstoffleitungen knickfrei verlegen.

-  Auf festen Sitz der Leitungsanschlüsse achten.

-  Nach dem Einbau des Kraftstoffbehälters prüfen, ob die Vorlauf- und Entlüftungsleitungen noch am Kraftstoffbehälter eingeclipst sind.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Masseverbindung, wie in der Abb. gezeigt verlegen.

-  Kontaktzunge -4- der Masseverbindung in die Befestigungsbohrung am Kraftstoffbehälter -3- einhängen und dann die Distanzbuchse -5- eindrücken.

-  Auf festen Sitz des Steckers -1- der Masseverbindung am Blechring -2- des Kraftstoffeinfüllstutzens achten.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Kontaktzunge -2- der Masseverbindung mit der Bundschraube -Pfeil- für den Kraftstoffeinfüllstutzen -1- festschrauben.

-  Nach dem Einbau die elektrische Verbindung prüfen.

-  Verbindung des Blechrings am Kraftstoffeinfüllstutzen prüfen zu einer blanken Stelle an der Karosserie.

-  Dazu ein Ohmmeter verwenden. Der Sollwert beträgt ca. 0 Ohm.

-  Mindestens 5 Liter Kraftstoff in den Kraftstoffbehälter einfüllen.

 
ACHTUNG!

Es besteht Explosionsgefahr des Kraftstoffbehälters! Nach dem Einbau eines neuen oder vollkommen entleerten Kraftstoffbehälters muss umgehend eine Mindestmenge von 5 Litern Kraftstoff eingefüllt werden. Die Kraftstoffpumpe darf in einem vollkommen leeren Kraftstoffbehälter nicht anlaufen.

Anzugsdrehmoment

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


Kraftstoffbehälter entleeren

Kraftstoffbehälter entleeren bei intakter Kraftstoffpumpe

 
Vorsicht!

Die Masseleitung des Kraftstoffabsauggeräts an einer blanken Stelle der Karosserie befestigen.

Zum Absaugen von E 85 - Kraftstoff nur das Kraftstoffabsauggerät -VAS 5190 A- verwenden!

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

 
Hinweis

Wenn das Kraftstoffabsauggerät -VAS 5190- noch mit dem Absaugschlauch mit fester Spitze ausgerüstet ist, muss dieser durch die Ausführung mit geschraubter Spitze ersetzt werden.

-  Sicherheitsmaßnahmen beachten.

-  Sauberkeitsregeln beachten.

-  Spitze -1- vom Absaugschlauch des Kraftstoffabsauggeräts -VAS 5190- abschrauben.

-  Adapter zur Kraftstoffabsaugung -VAS 5190 /2- aus dem Adapterset zur Kraftstoffabsaugung -VAS 5190 /10- auf den Absaugschlauch schrauben.

 
ACHTUNG!

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Vorlaufleitung -1- (schwarz) abziehen und den ausfließenden Kraftstoff mit einem Putzlappen auffangen. Steckkupplungen trennen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Kraftstoffabsauggerät -VAS 5190- mit Adapter zur Kraftstoffabsaugung -VAS 5190 /3- an die Kraftstoffvorlaufleitung anschließen.

-  Sitzbank ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Abdeckung -1- mit dem Demontagekeil -3409- an den Halterasten ausclipsen -Pfeile-.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Stecker -1- entriegeln und abziehen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Adapter für Messtechnik/DSO (5-polig) -VAS 5565- an den Stecker und an die Kraftstofffördereinheit stecken.

-  Fernbedienung -V.A.G 1348/3A- an den Adapter für Messtechnik/DSO (5-polig) -VAS 5565- und an Batterie plus (+) anschließen.

 
Hinweis

Dieser Arbeitsschritt dient lediglich dazu, die Kraftstoffpumpe bei stehendem Motor laufen zu lassen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Tankklappe öffnen.

-  Verschlussdeckel -Pfeil- vom Kraftstoffeinfüllstutzen abnehmen.

-  Fernbedienung -V.A.G 1348/3A- und Absperrhahn am Kraftstoffabsauggerät -VAS 5190- betätigen, bis der Kraftstoffbehälter entleert ist.

 
Vorsicht!

Die Kraftstoffpumpe darf nicht "trocken" laufen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


Kraftstoffbehälter entleeren bei mehr als 3/4 gefülltem Kraftstoffbehälter

 
Vorsicht!

Die Masseleitung des Kraftstoffabsauggeräts an einer blanken Stelle der Karosserie befestigen.

Zum Absaugen von E 85 - Kraftstoff nur das Kraftstoffabsauggerät -VAS 5190 A- verwenden!

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

-  Sicherheitsmaßnahmen beachten.

-  Sauberkeitsregeln beachten.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Kegelstück -2- vom Schaftstück -1- des Kraftstoffabsauggeräts -VAS 5190- abziehen.

-  Im Abstand -a- = 1340 mm vom Ende des Absaugschlauchs mit Isolierband eine Markierung -Pfeil- auf den Schlauch kleben.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Tankklappe öffnen.

-  Verschlussdeckel -Pfeil- vom Kraftstoffeinfüllstutzen abnehmen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Schaftstück -1- des Kraftstoffabsauggeräts -VAS 5190- auf den Einfüllstutzen des Kraftstoffbehälters schrauben.

-  Absaugschlauch so weit in den Kraftstoffbehälter schieben, bis die zuvor angebrachte Markierung -Pfeil- am Schaftstück steht.

 
Hinweis

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


Am unteren Ende des Einfüllstutzens befindet sich ein Kugelventil -2- im Kraftstoffbehälter -1-, das durch den Absaugschlauch -3- nicht beschädigt werden darf. Deshalb den Schlauch nur bis zu der zuvor angebrachten Markierung -Pfeil- einschieben.

-  Kraftstoffbehälter durch den Einfüllstutzen so weit wie möglich entleeren.

-  Absaugschlauch vorsichtig herausziehen.

 
Hinweis

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


Kraftstoffbehälter entleeren bei weniger als 3/4 gefülltem Kraftstoffbehälter

 
Vorsicht!

Die Masseleitung des Kraftstoffabsauggeräts an einer blanken Stelle der Karosserie befestigen.

Zum Absaugen von E 85 - Kraftstoff nur das Kraftstoffabsauggerät -VAS 5190 A- verwenden!

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

 
Hinweis

-  Sicherheitsmaßnahmen beachten.

-  Sauberkeitsregeln beachten.

-  Sitzbank ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen.

-  Abdeckung -1- mit dem Demontagekeil -3409- an den Halterasten ausclipsen -Pfeile-.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Stecker -1- entriegeln und abziehen.

 
ACHTUNG!

Die Kraftstoffvorlaufleitung steht unter Druck! Schutzbrille und Schutzbekleidung tragen, um Verletzungen und Hautkontakt zu vermeiden. Vor dem Lösen von Schlauchverbindungen Putzlappen um die Verbindungsstelle legen. Dann durch vorsichtiges Abziehen des Schlauchs Druck abbauen.

-  Kraftstoffleitungen -2- von der Kraftstofffördereinheit -3- entriegeln und abziehen. Steckkupplungen trennen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Überwurfmutter mit dem Schlüssel für Überwurfmutter -3217- öffnen.

-  Flansch der Kraftstofffördereinheit vorsichtig anheben.

-  Saugschlauch des Kraftstoffabsauggeräts -VAS 5190- so tief wie möglich in den Kraftstoffbehälter stecken.

-  Kraftstoff absaugen.

Wenn der Kraftstoffbehälter nur entleert werden sollte, Kraftstofffördereinheit wieder einbauen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


Anzugsdrehmoment

VW UP. Anzugsdrehmoment


Kraftstoffversorgung, Gas, Betätig.

...

Kraftstofffördereinheit/Kraftstoffvorratsgeber

Montageübersicht - Kraftstofffördereinheit/Kraftstoffvorratsgeber Montageübersicht - Kraftstofffördereinheit/Kraftstoffvorratsgeber, Fahrzeuge mit Überwurfmutter   Hinweis Schlau ...

Siehe auch:

Warn- und Kontrollleuchten
Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema  leuchtet mögliche Ursache ⇒  Abhilfe Handbremse angezogen. V ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org