Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: Spachtel

2K-Stahlspachtel Set

Benennung:

Produktbeschreibung

Dieser Spachtel ist ein Polyesterspachtel mit einem Metallpulvergemisch zur Herstellung konturgerechter Oberflächen an hoch beanspruchten Karosserieflächen. Dieser Spachtel dient insbesondere als Ersatz für verbleites Schwemmzinn.

Dieser Spachtel ist leicht zieh- und schleifbar mit hoher Standfestigkeit sowie hoher Temperaturfestigkeit, wodurch er sich insbesondere für das Überlackieren geeignet.

 
Hinweis

Bei Temperaturen über 30 ºC und / oder bei einer relativen Luftfeuchtigkeit über 80 % muss der 2K-Härter, lang -LVM 018 100 A2- verwendet werden.

Anwendungstechnische Informationen

Untergrund

Geeignete Untergründe:

Vorbehandlung der Untergründe:

-  Untergrund sorgfältig entfetten und anschleifen. Die Untergründe müssen mit dem  "Bürstenstrahler-Set, pneumatisch -VAS 6446-" vorbereitet werden. Bedeutend metallisch blank sein mit Körnung P40. Falls nötig verschmutzte Fläche nochmals reinigen und anschließend mit dem Bürstenstrahler Reinigungsrückstände erneut beseitigen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Vor der Überarbeitung nochmals mit einem Silikonentferner reinigen.

Verarbeitung

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Auftragsart: Spachteln

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Mischungsverhältnis:

-  Die beiden Komponenten werden im Verhältnis von 1 Volumen-Teil Härterflüssigkeit und 2,5-3 Volumen-Teile Pulver oder 10 Gramm Härterflüssigkeit und 58 Gramm Pulver zu einem spachtelfähigen Produkt gemischt.

 
Hinweis

Eine Überdosierung der Härterflüssigkeit ist zu vermeiden, da dies die Endfestigkeits- und Adhäsionseigenschaften des Spachtels negativ beeinflusst.

Verarbeitungszeit:

-  Die Topfzeit beträgt bei +20 ºC ca. 4-6 Minuten.

Reaktionstemperatur:

-  Die Reaktionstemperatur muss mindestens +5 ºC betragen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Trocknung

Lufttrocknung:

-  Härtung mittels kurzwelligem IRT-Strahler

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Schleifbarkeit

-  Das offensichtlich überschüssige Material kann bereits vor dem thermischen Endaushärteprozess, z. B. mit dem Karosseriehobel, abgetragen werden.

-  Anschließend mit Trockenschleifpapier Körnung P80 auf Kontur schleifen.

Überarbeitung:

Keine Einschränkung

Kenndaten

VW UP. Allgemeine Informationen Lack



Lagerung

Die gewährleistete Lagerstabilität beträgt 12 Monate ab Herstelldatum. Spätestens verarbeitbar bis zum auf dem Etikett angegebenen Datum bei Lagerung in geschlossenen Originalgebinden bei +20 ºC.

Lagerbedingungen

-  Kühl und trocken lagern. Lagertemperatur +20 ºC.

 
Hinweis

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


2K-Feinspachtel

Benennung:

Produktbeschreibung

Der 2K-Feinspachtel ist ein sehr feiner thixotroper Polyesterspachtel.

Dieser Spachtel ist geeignet für kleine Ausbesserungen.

Anwendungstechnische Informationen

Eigenschaften

Untergrund

Geeignete Untergründe:

 
Vorsicht!

Dieser Spachtel darf nicht auf PVB- (Säure härtenden) Haftgründen oder 1K-Grundierungen (z. B. Kunstharz) aufgebracht werden.

Auch der Einsatz auf thermoplastischen oder zähelastischen Lackierungen ist nicht möglich. In diesen Fällen nur auf blankem Blech spachteln.

Vorbehandlung der Untergründe:

-  Sorgfältig entfetten und anschleifen.

-  Blanke metallische Untergründe sind mit 2K-Wash-Primer -LHV 043 000 A2- zu isolieren und anschließend mit 2K-HS-Performance-Füller zu füllern. Nach Trocknung Füller anschleifen.

-  Bei UP-GF-Untergründen Bauteil von Trennmittelresten reinigen und anschleifen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Mit geeignetem Reinigungsmittel vor der Überarbeitung für eine saubere und rückstandsfreie Oberfläche sorgen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Verarbeitung

Auftragsart:

-  Spachteln

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Mischungsverhältnis:

-  Zugabe von 2-3 Gew.-% 2K Härter -LVM 018 000 A1/A2- oder speziell bei hohen Temperaturen den 2K-Härter, lang -LVM 018 100 A2-.

 
Hinweis

Eine Überdosierung der Härterpaste ist zu vermeiden, um ein Durchbluten speziell bei Tagesleuchtfarben und hellen Metallic-Farbtönen zu vermeiden.

Verarbeitungszeit:

-  bei +20 ºC Raumtemperatur ca. 3-5 Minuten

Reaktionstemperatur:

-  mindestens +5 ºC

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Trocknung

Lufttrocknung:

-  bei +20 ºC Raumtemperatur ca. 20-30 Minuten

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Infrarottrocknung:

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Schleifbarkeit

Im Anschluss an die vorgenannten Trockenzeiten:

-  Vorschliff trocken mit Schleifpapier, Körnung P180-240

-  Nachschliff trocken mit Schleifpapier, Körnung P240-320

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Vorschliff nass mit Schleifpapier, Körnung P240-320

-  Nachschliff nass mit Schleifpapier, Körnung P600-800

 
Hinweis

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Überarbeitung

Empfohlener Aufbau:

-  Anschließend Überlackierung mit Decklack.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Persönliche Schutzausrüstung:

Kenndaten

VW UP. Allgemeine Informationen Lack



Lagerung

Die gewährleistete Lagerstabilität beträgt 12 Monate ab Produktionsdatum. Spätestens verarbeitbar bis zum auf dem Etikett angegebenen Datum bei Lagerung in geschlossenen Originalgebinden bei +20 ºC.

Lagerbedingungen

-  Lagertemperatur +20 ºC (+30 ºC dürfen nicht überschritten werden).

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


2K-Feinspachtel, flexibel

Benennung:

Produktbeschreibung

Der 2K-Feinspachtel, flexibel -LSP 787 100 A1- ist ein Zwei-Komponenten-Spachtel mit hohen Fülleigenschaften.

Das Produkt fällt nicht ein und hat eine ausgezeichnete Haftung auf einer Vielzahl von Untergründen.

Dieser Spachtel ist besonders für Kunststoffe geeignet.

Weitere Anwendungsgebiete:

Anwendungstechnische Informationen

Eigenschaften

Untergrund

Geeignete Untergründe:

Vorbehandlung der Untergründe:

-  Sorgfältig entfetten und anschleifen.

-  Blanke metallische Untergründe sind mit 2K-Wash-Primer -LHV 043 000 A2- zu isolieren und anschließend mit 2K-HS-Performance-Füller zu füllern. Nach Trocknung Füller anschleifen.

-  Bei UP-GF-Untergründen Bauteil von Trennmittelresten reinigen und anschleifen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Vor der Überarbeitung nochmals mit Silikonentferner, lang -LVM 020 100 A5- oder Silikonentferner -LVM 020 000 A5- reinigen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Überarbeitung

Empfohlener Aufbau:

-  Anschließend Überlackierung mit Decklack.

 
Hinweis

Vor dem Füllern muss die gesamte Fläche mit Schleifpapier P280-400 trocken geschliffen werden.

Anwendungstabelle

VW UP. Allgemeine Informationen Lack



 
Vorsicht!

Dieser Spachtel darf nicht auf PVB- (Säure härtenden) Haftgründen oder 1K-Grundierungen (z. B. Kunstharz) aufgebracht werden.

Auch der Einsatz auf thermoplastischen oder zähelastischen Lackierungen ist nicht möglich. In diesen Fällen nur auf blankem Blech spachteln.

 
Hinweis

2K-Spritzspachtel

Benennung:

Produktbeschreibung

Der 2K-Spritzspachtel -ALN 788 007- ist ein 2K-Spritzspachtel für die Reparatur von Fahrzeugen zum Egalisieren grober Unebenheiten.

Weitere Anwendungsgebiete:

Anwendungstechnische Informationen

Untergrund

Geeignete Untergründe:

 
Vorsicht!

Dieser Spachtel darf nicht auf PVB- (Säure härtenden) Haftgründen oder 1K-Grundierungen (z. B. Kunstharz) aufgebracht werden.

Auch der Einsatz auf thermoplastischen oder zähelastischen Lackierungen ist nicht möglich.

Um einen optimalen Korrosionsschutz zu erzielen, empfehlen wir, Restroststellen an Ecken und Kanten sowie blankgeschliffene Stellen mit 2K-Wash-Primer -LHV 043 000 A2- oder mit 1K-Wash-Primer -LVM 044... A2- vorzugrundieren und anschließend mit 2K-HS-Füller zu isolieren.

Vorbehandlung der Untergründe:

-  Sorgfältig entfetten und anschleifen.

-  Bei UP-GF-Untergründen Bauteil von Trennmittelresten reinigen und anschleifen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Auf allen Untergründen ist mit geeignetem Reinigungsmittel vor der Überarbeitung für eine saubere und rückstandsfreie Oberfläche sorgen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Verarbeitung

Mischungsverhältnis:

-  5 Vol.-% 2K-Härter -LHA 841 000 A2- zugeben.

-  Verarbeitungszeit 20-30 Minuten bei +20 ºC

-  Die Reaktionstemperatur liegt bei mindestens +15 ºC.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Auftragsart "Spritzgang"

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Verarbeitungsviskosität bei +20 ºC Materialtemperatur einstellen.

-  Spritzdüse auf 2-2,5 mm einstellen (siehe Herstellerangaben).

-  Spritzdruck auf 2-3 bar einstellen (siehe Herstellerangaben).

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  5 Spritzgänge ergeben 500-600 um (Schichtstärken bis 1000 um sind möglich).

Auftragsart "Streichen"

 
Hinweis

Bei der Auftragsart "Streichen" ist das Material einmal nonstop zu streichen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Trocknung

Lufttrocknung bei +20 ºC Raumtemperatur:

-  Schleifbar nach 2 Stunden

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Forcierte Trocknung:

-  Ablüftzeit mindestens 10 Minuten

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Trockenzeit 30 Minuten bei einer Objekttemperatur von +60 ºC

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Infrarottrocknung:

-  Ablüftzeit mindestens 5 Minuten

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Trockenzeit 10-12 Minuten, kurzwelliger Strahler bei 50 % Leistung

-  Trockenzeit 15-20 Minuten, mittelwelliger Strahler

 
Hinweis

Temperaturbeständigkeit bis +80 ºC!

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Weiterbearbeitung

Trockenschliff:

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Vorschliff trocken mit Schleifpapier Körnung P120 - 220

-  Nachschliff trocken mit Schleifpapier Körnung P240 - 400

 
Hinweis

Der Trockenschliff sollte mittels geeigneter Schleifmaschine und Staubabsaugung erfolgen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Überarbeitung

-  Überarbeitung mit 1K-Wash-Primer -LVM 044... A2- (nur bei Durchschliffstellen)

-  Decklackierung mit Wassergrundlack und 2K-HS-Klarlack und 2K-HS-Decklack

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Persönliche Schutzausrüstung:

Kenndaten

VW UP. Allgemeine Informationen Lack



Lagerung

Die gewährleistete Lagerstabilität beträgt 12 Monate ab Produktionsdatum. Spätestens verarbeitbar bis zum auf dem Etikett angegebenen Datum bei Lagerung in geschlossenen Originalgebinden bei +20 ºC.

Lagerbedingungen

-  Lagertemperatur +20 ºC (+30 ºC dürfen nicht überschritten werden).

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


2K-IR-Premium-Spachtel

Benennungen:

Produktbeschreibung

Der 2K-IR-Premium-Spachtel -LSP 787 220 A1/A2/A3- ist ein hochwertiger Polyesterspachtel für die Fahrzeugreparatur-Lackierung.

Weitere Anwendungsgebiete:

Anwendungstechnische Informationen

Untergrund

Geeignete Untergründe:

 
Vorsicht!

Dieser Spachtel darf nicht auf PVB- (Säure härtenden) Haftgründen oder 1K-Grundierungen (z. B. Kunstharz) aufgebracht werden.

Auch der Einsatz auf thermoplastischen oder zähelastischen Lackierungen ist nicht möglich.

Vorbehandlung der Untergründe:

-  Sorgfältig entfetten und anschleifen.

-  Blanke metallische Untergründe sind mit 2K-Wash-Primer -LHV 043 000 A2- zu isolieren und anschließend mit 2K-HS-Performance-Füller zu füllern. Nach Trocknung Füller anschleifen.

-  Bei UP-GF-Untergründen Bauteil von Trennmittelresten reinigen und anschleifen.

-  Auf allen Untergründen mit geeignetem Reinigungsmittel vor der Überarbeitung für eine saubere und rückstandsfreie Oberfläche sorgen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Verarbeitung

Auftragsart:

-  Spachteln

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Mischungsverhältnis:

-  Zugabe von 2-3 Gew.-% 2K Härter -LVM 018 000 A1/A2- oder speziell bei hohen Temperaturen den 2K-Härter, lang -LVM 018 100 A2-.

 
Hinweis

Eine Überdosierung der Härterpaste ist zu vermeiden, um ein Durchbluten speziell bei Tagesleuchtfarben und hellen Metallic-Farbtönen zu vermeiden.

Verarbeitungszeit:

-  Bei +20 ºC Raumtemperatur ca. 2-4 Minuten

Reaktionstemperatur:

-  Mindestens +5 ºC

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Trocknung

Lufttrocknung:

-  Bei +20 ºC Raumtemperatur ca. 20-30 Minuten

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Infrarottrocknung:

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Schleifbarkeit

Im Anschluss an die vorgenannten Trockenzeiten:

-  Vorschliff trocken mit Schleifpapier, Körnung P80-240

-  Nachschliff trocken mit Schleifpapier, Körnung P240-400

 
Hinweis

Temperaturbeständigkeit bis +80 ºC!

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Überarbeitung

Empfohlener Aufbau:

-  Anschließend Überlackierung mit Decklack.

 
Hinweis

Vor dem Füllern muss die gesamte Fläche mit Schleifpapier P280-400 trocken geschliffen werden.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Persönliche Schutzausrüstung:

Kenndaten

VW UP. Allgemeine Informationen Lack



Lagerung

Die gewährleistete Lagerstabilität beträgt 12 Monate ab Produktionsdatum. Spätestens verarbeitbar bis zum auf dem Etikett angegebenen Datum bei Lagerung in geschlossenen Originalgebinden bei +20 ºC.

Lagerbedingungen

-  Lagertemperatur +20 ºC (+30 ºC dürfen nicht überschritten werden).

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


2K-Diamant-Aluminiumspachtel

Benennung:

Produktbeschreibung

Dieser Spachtel ist ein Polyesterspachtel mit universeller Anwendung und besonderer Eignung für Aluminiumblechreparaturen.

Sein Einsatzgebiet ist der PKW-Reparaturbereich.

Dieser Spachtel ist leicht zieh- und schleifbar, mit hoher Standfestigkeit sowie hoher Temperaturfestigkeit, wodurch er sich insbesondere für das Überlackieren eignet.

 
Hinweis

Bei Temperaturen über 30 ºC und/oder bei einer relativen Luftfeuchtigkeit über 80 % muss der Härter -DA 004 211 A1- verwendet werden.

Anwendungstechnische Informationen

Untergrund

Geeignete Untergründe:

Vorbehandlung der Untergründe:

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Untergrund sorgfältig entfetten und anschleifen. Die Untergründe müssen mit dem  "Bürstenstrahler-Set, pneumatisch -VAS 6446-"vorbereitet werden. Bedeutend metallisch blank sein mit Körnung P40. Falls nötig verschmutzte Fläche nochmals reinigen und anschließend mit dem Bürstenstrahler Reinigungsrückstände erneut beseitigen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Verarbeitung

Auftragsart:

-  Spachteln

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Mischungsverhältnis:

-  Die beiden Komponenten werden im Verhältnis von 1 Volumen-Teil Härterflüssigkeit und 2,5-3 Volumen-Teile Pulver oder 10 Gramm Härterflüssigkeit auf 25 Gramm Pulver zu einem spachtelfähigen Produkt gemischt.

 
Hinweis

Eine Überdosierung der Härterflüssigkeit ist zu vermeiden, da dies die Endfestigkeits- und Adhäsionseigenschaften des Spachtels negativ beeinflusst.

Verarbeitungszeit:

-  Topfzeit bei +20 ºC Raumtemperatur ca. 4-6 Minuten

Reaktionstemperatur:

-  Mindestens +5 ºC

Trocknung

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Lufttrocknung:

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Ablüften ca. 10 Minuten

-  Härtung mittels kurzwelligem IRT-Strahler

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Schleifbarkeit

-  Das offensichtlich überschüssige Material kann bereits vor dem thermischen Endaushärteprozess, mit dem Karosseriehobel abgetragen werden. Anschließend mit Trockenschleifpapier Körnung P80 auf Kontur schleifen.

Überarbeitung:

Keine Einschränkung

 
Hinweis

Kenndaten

VW UP. Allgemeine Informationen Lack



Lagerung

Die gewährleistete Lagerstabilität beträgt 12 Monate ab Produktionsdatum. Spätestens verarbeitbar bis zum auf dem Etikett angegebenen Datum bei Lagerung in geschlossenen Originalgebinden bei +20 ºC.

Lagerbedingungen

-  Kühl und trocken lagern.

-  Lagertemperatur +20 ºC

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Allgemeine Verarbeitungshinweise zu Reparatur- und Lackiersystemen

Aqua-Premium Verarbeitungshinweise für wasserverdünnbare Produkte Grundsätzlich ist bei Einsatz von wasserverdünnbaren Produkten die Untergrundvorbehandlung sehr sorgfältig und ausschließlich ...

Grundierung Metall

1K-Korrosionsschutz-Wash-Primer Benennung: 1K-Korrosionsschutz-Wash-Primer -ALN 002 003 10- Produktbeschreibung 1K-Korrosionsschutz-Grundierung ist ein zinkchromatfreies Einkomponenten-Produk ...

Siehe auch:

Sicherheitsgurte schützen
Abb. 44 Angegurteter Fahrer, der bei einem plötzlichen Bremsmanöver vom richtig angelegten Sicherheitsgurt aufgefangen wird. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Richtig an ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org