Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: Rücksitze

Montageübersicht - Sitzbank / Einzelsitze

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Innen


  1. Sitzbank / Einzelsitze
    • mit Drahtrahmen
    • Drahtrahmen in Sitzbank / Einzelsitze eingeschäumt
    • aus- und einbauen
  2. Aufnahmetülle
    • 2 Stück
  3. Verriegelungshaken
    • 2 Stück

Montageübersicht - Rücksitzlehne

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Innen


  1. Rücksitzlehne
    • einteilig oder geteilt (ausstattungsabhängig)
    • mit Rücksitzlehnenrahmen
    • aus- und einbauen
  2. Lagerbuchse außen
  3. Schraube
    • 8 Nm
  4. Verriegelung mit Schließzylinder
    • aus- und einbauen
  5. Blende
    • für Verriegelung mit Schließzylinder
    • aus- und einbauen
  6. Kopfstütze
    • muss in den Kopfstützenführungen verriegelt sein
    • aus- und einbauen
  7. Kopfstützenführung
    • aus- und einbauen
  8. Abdeckkappe
    • für Lehnenmittellager
  9. Schelle
    • für Lehnenmittellager
    • aus- und einbauen
  10. Schraube
    • 8 Nm
  11. Lagerbuchse innen
    • für Rücksitzlehne
  12. Lehnenmittellager

Sitzbank / Einzelsitze aus- und einbauen

Ausbauen

-  Sitzbank / Einzelsitze -2- im vorderen Bereich nach oben aus den Aufnahmetüllen -3- in -Pfeilrichtung A- herausziehen.

-  Sitzbank / Einzelsitze -2- nach hinten in -Pfeilrichtung B- drücken und dabei aus Verriegelungshaken -4- rechts und links lösen.

-  Sitzbank / Einzelsitze -2- im hinteren Bereich von den ISOFIX-Kindersitzverankerungen -1- hervorziehen.

-  Sitzbank / Einzelsitze -2- herausnehmen.

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Innen


Einbauen

 
Hinweis

Vor der Montage sind sämtliche Befestigungselemente auf Beschädigung zu prüfen und ggf. zu ersetzen.

-  Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.

Blende für Verriegelung aus- und einbauen

 
Hinweis

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

Ausbauen

-  Bezug und Polster Rücksitzlehne vollständig öffnen.

-  Kopfstützenführung ausbauen.

-  Bezug Rücksitzlehne über das Polster krempeln, sodass das Polster freiliegt.

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Innen


-  Polster leicht nach unten drücken, bis die Laschen -2- sichtbar sind.

-  Laschen -2- der Blende für Verriegelung -1- mit dem Demontagekeil -3409- entriegeln.

 
Hinweis

Alternativ ist es möglich, die Laschen vorsichtig mit einem Schraubendreher zu entriegeln.

-  Blende für Verriegelung -1- nach oben abnehmen.

Einbauen

-  Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Innen


Schließzylinder aus- und einbauen

 
Hinweis

Der Aus- und Einbau ist an der linken Seite dargestellt. Der Aus- und Einbau an der rechten Seite erfolgt sinngemäß spiegelbildlich.

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

Ausbauen

-  Blende für Verriegelung ausbauen.

-  Bezug und Polster Rücksitzlehne im Bereich der Verriegelung abpolstern.

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Innen


-  Schrauben -3- herausdrehen (4,5 Nm).

-  Verriegelung mit Schließzylinder -2- vom Rücksitzlehnenrahmen -1- abnehmen.

Einbauen

-  Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Innen


Kopfstütze aus- und einbauen

Ausbauen

-  Rücksitzlehne entriegeln und nach vorn klappen.

-  Entriegelungstaste -3- für Höhenverstellung an der Kopfstützenführung -4- drücken -Pfeil- und gleichzeitig die Kopfstütze -1- nach oben aus der Rücksitzlehne -2- herausziehen.

Einbauen

-  Kopfstütze bis in die unterste Stellung in die Rücksitzlehne einschieben.

-  Prüfen, ob die Kopfstütze richtig verriegelt ist.

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Innen


Kopfstützenführung aus- und einbauen

Ausbauen

-  Rücksitzlehne ausbauen.

-  Kopfstütze ausbauen.

-  Bezug und Polster Rücksitzlehne -1- öffnen.

-  Lehnenbezug so weit nach oben schlagen, bis das in den Rücksitzlehnenrahmen eingeschweißte Kopfstützenrohr -3- mit der Kopfstützenführung -2- sichtbar ist.

-  Rastnase der Kopfstützenführung nach innen drücken -Pfeil- und gleichzeitig Kopfstützenführung aus dem Rücksitzlehnenrahmen herausziehen.

Einbauen

 
Hinweis

Vor der Montage sind sämtliche Befestigungselemente auf Beschädigung zu prüfen und ggf. zu ersetzen.

-  Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Innen


Rücksitzlehne aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

 
Hinweis

Der Arbeitsablauf erfolgt am Beispiel der geteilten Rücksitzlehne.

Ausbauen

-  Kofferraumboden oben ausbauen.

-  Sitzbank / Einzelsitze ausbauen.

-  Rücksitzlehnen nach vorn klappen.

-  Seitlichen Schenkel der Abdeckkappe nach außen ziehen und Abdeckkappe vom Lehnenmittellager abnehmen.

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Innen


-  Schraube -1- herausdrehen (8 Nm) und Schelle -3- vom Lehnenmittellager -2- abnehmen.

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Innen


-  Auf beiden Seiten die Verriegelungshaken -1- mit einem Schraubendreher entriegeln. Verriegelungshaken mit dem Schraubendreher entgegen der Fahrtrichtung -Pfeil- drücken.

-  Die linke Rücksitzlehne -3- aus dem äußeren Lehnenlager und dem Lehnenmittellager -2- entnehmen.

-  Die rechte Rücksitzlehne -4- aus dem äußeren Lehnenlager -5- und dem Lehnenmittellager -2- entnehmen.

VW UP. Karosserie-Montagearbeiten Innen


Einbauen

Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge, dabei Folgendes beachten:

 
Hinweis

Montagereihenfolge: Die rechte Rücksitzlehne in das äußere- und mittlere Lehnenlager einsetzen. Anschließend die linke Rücksitzlehne einsetzen.

-  In den äußeren Lehnenlagern die Verriegelungshaken mit einem Schraubendreher verschließen.

 
ACHTUNG!

Führen Sie nach dem Einbau eine Funktionsprüfung durch!

-  Rücksitzlehne im Schloss verrasten:

-  Durch Zug an der Rücksitzlehnenfläche die Verriegelung prüfen.

-  Rücksitzlehne entriegeln und nach vorn klappen:

-  Rücksitzlehne wieder im Schloss verrasten.

Vordersitze

Montageübersicht - Vordersitz   Hinweis Die Abbildung zeigt den Vordersitz der Fahrerseite. Der Vordersitz der Beifahrerseite ist sinngemäß spiegelbildlich. Abdeckung Sitzschie ...

Sitz-Polster, Bezüge

...

Siehe auch:

Ausgleichsgetriebe
Montageübersicht - Ausgleichsgetriebe Dichtring für Gelenkwelle links ersetzen bei eingebautem Schaltgetriebe Getriebegehäuse in Stand setzen Zuordnung → Elektronischen Teilekatalog (ETKA) Stauscheibe nach Demontage ersetzen ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org