Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: Hydrauliksystem

Dichtigkeitsprüfung

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

Prüfvoraussetzung:

Funktion und Dichtigkeit der Bremsanlage (Hydraulikeinheit für ABS -N55- , Bremsschläuche, Bremsleitungen und Bremssättel) i. O.

Führen Sie folgende Arbeiten durch:

-  Entlüftungsventil an einem der vorderen Bremssättel herausschrauben. Prüfgerät für Bremssysteme -V.A.G 1310A- anschließen und entlüften.

-  Bremspedal vorspannen, bis das Druckmanometer 50 bar Überdruck anzeigt. Während der Prüfdauer von 45 s darf der Druckabfall nicht mehr als 4 bar betragen. Bei größerem Druckabfall Hauptbremszylinder ersetzen.

VW UP. Bremsanlagen


Radbremszylinder auf Dichtigkeit prüfen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

VW UP. Bremsanlagen


-  Staubmanschette mit dem Demontagekeil 3409 abheben.

-  Wenn Bremsflüssigkeit in der Staubmanschette steht, Radbremszylinder ersetzen.

Beim Abheben der Staubmanschette darauf achten, dass die Staubmanschette nicht beschädigt wird.

VW UP. Bremsanlagen


Hydrauliksystem nachentlüften

Das Entlüften der Bremsanlage ist mit dem Bremsen- Füll- und Entlüftungsgerät -VAS 5234- beschrieben.

Zum Entlüften der Hydraulikeinheit ist ein Vordruck von 2 bar nötig.

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

VW UP. Bremsanlagen


Die Nachentlüftung durchführen bei:

Für die Nachentlüftung ist ein 2. Monteur erforderlich.

-  Bremspedal mit hoher Fußkraft betätigen und halten.

-  Entlüftungsventil am Radbremszylinder/Bremssattel öffnen.

-  Bremspedal bis Anschlag durchtreten.

-  Entlüftungsventil bei niedergetretendem Pedal schließen.

-  Bremspedal langsam lösen.

Dieser Entlüftungsvorgang muss pro Bremssattel 5-mal durchgeführt werden.

Entlüftungsreihenfolge:

  1. Radbremszylinder hinten rechts
  2. Radbremszylinder hinten links
  3. Bremssattel vorn rechts
  4. Bremssattel vorn links

Nach dem Entlüften muss eine Probefahrt durchgeführt werden. Dabei muss mindestens eine ABS-Regelung erfolgen!

VW UP. Bremsanlagen


Hydrauliksystem normal entlüften

Das Entlüften der Bremsanlage ist mit dem Bremsen- Füll- und Entlüftungsgerät -VAS 5234- beschrieben.

Zum Entlüften der Hydraulikeinheit ist ein Vordruck von 2 bar nötig.

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

VW UP. Bremsanlagen


Den Arbeitsablauf zum Entlüften der Bremsanlage genau einhalten.

-  Schließen Sie das Bremsen- Füll- und Entlüftungsgerät -VAS 5234- oder -V.A.G 1869- an.

-  Entlüftungsventile in der vorgeschriebenen Reihenfolge öffnen und Radbremszylinder/Bremssättel entlüften.

  1. Radbremszylinder hinten rechts
  2. Radbremszylinder hinten links
  3. Bremssattel vorn rechts
  4. Bremssattel vorn links

Geeigneten Entlüfterschlauch verwenden. Er muss straff auf dem Entlüftungsventil sitzen, damit keine Luft in die Bremsanlage gelangen kann.

-  Entlüftungsventil eines Bremssattels bei aufgestecktem Schlauch der Entlüfterflasche so lange geöffnet lassen, bis blasenfreie Bremsflüssigkeit ausströmt.

VW UP. Bremsanlagen


Allgemeine Hinweise zur Bremsflüssigkeit

 
ACHTUNG!

Nur neue Bremsflüssigkeit nach VW-Norm (VW 501 14) verwenden.

 
Hinweis

Bremsflüssigkeit wechseln

Instandhaltung genau genommen.

Bremssattel vorn

Bremssattelkolben aus- und einbauen Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel Demontagekeil -3409- Kolbenrücksetzvorrichtung -T10145- Ausbauen: -  ...

Unterdrucksystem

Unterdrucksystem prüfen Die nachfolgende Prüfanweisung soll bei Beanstandungen zur Bremskraftverstärkung oder bei einem so genannten "harten Bremspedal " Hilfe und Ratgeber für eine e ...

Siehe auch:

Ausstellfenster hinten öffnen oder schließen
Abb. 25 In den hinteren Türen: Ausstellfenster öffnen. Abb. 26 In den hinteren Türen: Ausstellfenster schließen. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Bei 4-t&# ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org