Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: Hinterradbremse

Bremsbacken aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

Nach Arbeiten an der Hinterradbremse:

Montageübersicht - Bremsbacken:

VW UP. Bremsanlagen


 

VW UP. Bremsanlagen


  1. Federteller
    • zum Ausbauen gegen die Druckfeder drücken und um 90º verdrehen.
  2. Druckfeder
  3. Bremsbacke mit Hebel für Feststellbremse
    • aus- und einbauen
    • Feststellbremse einstellen
  4. Rückzugfeder oben
    • mit dem Haken -3438- aushängen.
  5. Rückzugfeder unten
    • Anlagefläche mit Festschmierstoffpaste ET- Nr. G 000 650 fetten.
  6. Zugfeder
  7. Bremsbacke

Bremsbeläge sind auch ohne Bremsbacken lieferbar.

  1. Verschlussdeckel
    • zum Prüfen der Bremsbelagdicke abnehmen.
  2. Spannstift
  3. Bremsträger
  4. Torx-Schraube, 8 Nm
  5. Radbremszylinder
    • Dichtigkeit prüfen
  6. Keil
    • zum Aus- und Einbauen der Bremstrommel durch eine Bohrung der Radschrauben den Keil nach oben drücken
  7. Druckstange
    • Anlagefläche mit Festschmierstoffpaste ET- Nr. G 000 650 fetten.
  8. Anlagefeder
    • mit dem Haken -3438- aushängen.

Ausbauen:

-  Räder abbauen.

-  Bremstrommel ausbauen, vorher die Bremse zurückstellen.

-  Radnabe -2- ausbauen → Fahrwerk, Achsen, Lenkung.

-  Federteller mit Druckfedern ausbauen.

VW UP. Bremsanlagen


-  Hebeln Sie die Bremsbacken in Pfeilrichtung hinter dem Abstützblech unten mithilfe eines Schraubendrehers heraus.

-  Bremsbacken auf dem Abstützblech unten ablegen.

-  Rückzugfeder unten aushängen.

-  Bremsseil aushängen.

-  Bremsbacken herausnehmen.

-  Bremsbacken in Schraubstock einspannen.

VW UP. Bremsanlagen


-  Zugfeder -1- für Keil -2- ausbauen.

-  Rückzugfeder oben -3- mit dem Haken -3438- ausbauen.

VW UP. Bremsanlagen


-  Anlagefeder -1- mit dem Haken -3438- aushängen.

-  Nehmen Sie die Druckstange -2- und den Keil -3- von der Bremsbacke.

Reinigen:

 
ACHTUNG!

Bremsanlage nicht mit Druckluft ausblasen, der dabei entstehende Staub ist gesundheitsschädlich!

Für das Reinigen der Bremsanlage ist ausschließlich Spiritus zu verwenden.

Einbauen:

VW UP. Bremsanlagen


-  Anlagefeder -1- mit dem Haken -3438- in die Druckstange -2- einhängen.

-  Setzen Sie gleichzeitig den Keil -3- ein.

Einbaulage:

Erhöhung -Pfeil- muss beim Einbau sichtbar bleiben.

-  Bremsbacke mit dem Bremshebel in die Druckstange einsetzen.

VW UP. Bremsanlagen


-  Rückzugfeder -3- mit Haken -3438- einhängen.

-  Zugfeder -1- für Keil -2- einhängen.

-  Bremsbacken auf dem Bremsträger setzen.

-  Bremsseil am Bremshebel einhängen.

-  Bremsbacken auf die Kolben des Radbremszylinders setzen.

VW UP. Bremsanlagen


-  Rückzugfeder unten einsetzen und Bremsbacke hinter die untere Abstützung hebeln.

-  Druckfeder mit Federteller einsetzen.

-  Radnabe -2- einbauen → Fahrwerk, Achsen, Lenkung.

-  Bremstrommel einbauen.

-  Räder montieren.

Anzugsdrehmoment der Radschrauben → Fahrwerk, Achsen, Lenkung.

-  Fußbremse einmal kräftig betätigen.

-  Feststellbremse einstellen.

VW UP. Bremsanlagen


Anzugsdrehmomente:

Torx-Schraube, Bremstrommel an Radnabe - 8 Nm

Trommelbremse zurückstellen

-  Durch eine Gewindebohrung der Radschrauben in der Bremstrommel den Keil mit einem Schraubendreher nach oben drücken.

VW UP. Bremsanlagen


Montageübersicht - Hinterradbremse

 
Hinweis

VW UP. Bremsanlagen


  1. Achskörper
  2. Torx-Schraube, 8 Nm
  3. ABS-Drehzahlfühler
    • vor dem Einsetzen des Fühlers die Innenfläche der Bohrung reinigen und mit Heißschraubenpaste G 052 112 A3 bestreichen.
  4. Bremsleitung, 14 Nm
  5. Achszapfen
  6. Bremsseil
    • Feststellbremse einstellen
  7. Sechskantschraube
    • Anzugsdrehmoment → Fahrwerk, Achsen, Lenkung
  8. Torx-Schraube, 8 Nm
  9. Bremstrommel
    • Bremstrommeldurchmesser, 200 mm
    • Verschleißgrenze 201,5 mm
    • vor dem Ausbauen der Bremstrommel die Bremse zurückstellen
    • sorgfältig reinigen, auf Verschleiß, Beschädigung, Maßhaltigkeit und einwandfreie Bremsfläche prüfen.
  10. Kappe
    • abdrücken und eintreiben → Fahrwerk, Achsen, Lenkung
  11. Zwölfkantmutter, selbstsichernd
    • nach jeder Demontage ersetzen → Fahrwerk, Achsen, Lenkung
  12. Radnabe mit Radlager
    • aus- und einbauen → Fahrwerk, Achsen, Lenkung
  13. Bremsträger mit Bremsbacken
    • Mindestbelagdicke 2,5 mm
    • Dicke prüfen
    • vor dem Ausbauen der Bremstrommel die Bremse zurückstellen

Feststellbremse

Feststellbremse einstellen Die Neueinstellung ist nur bei Ersatz der Bremsseile, der Bremsträger oder nach dem Ersetzen der Bremsbeläge erforderlich. -  Mittelkonsole ausbauen → Karosseri ...

Vorderradbremse

Bremssattel aus- und einbauen Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331- Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- Ausbauen: Der ...

Siehe auch:

Einleitung zum Thema
In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:⇒ Bestandteile des Pannensets  ⇒ Vorbereitungen ⇒ Reifen abdichten und aufpumpen  ⇒ Kontrolle nach 10 Minuten Fahrt Mit dem Pannenset (Tire Mobility Set) ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org