Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: Einbauorteübersicht

ABS/ESP

VW UP. Bremsanlagen


  1. Steuergerät für ABS -J104-
    • Einbauort: an der Hydraulikeinheit im Motorraum links unter dem Batterieträger.
    • Steckverbindung nicht vor erfolgter Eigendiagnose trennen. Vor dem Trennen der Steckverbindung die Zündung ausschalten.

Im Steuergerät sind folgende Bauteile integriert:

  • aus- und einbauen
  1. Hydraulikeinheit für ABS -N55-

Die Hydraulikeinheit besteht aus den Komponenten:

  • Rückförderpumpe für ABS -V39-
  • Bremsdruckgeber -G201-
  • Ventilblock (beinhaltet die Ein-/Auslassventile)
  • Rückförderpumpe für ABS -V39- und Ventilblock dürfen nicht voneinander getrennt werden
  • aus- und einbauen
  1. Kontrollleuchte für ESP und ASR -K155-
    • Einbauort: im Schalttafeleinsatz
  2. Kontrollleuchte für ABS -K47-
    • Einbauort: im Schalttafeleinsatz
  3. Kontrollleuchte für Bremsanlage -K118-
    • Einbauort: im Schalttafeleinsatz
  4. Kontrollleuchte für Feststellbremse -K139-
    • Einbauort: im Schalttafeleinsatz
  5. Bremslichtschalter -F-
    • inklusive Bremspedalschalter -F47-
    • aus- und einbauen
  6. Taster für ASR und ESP -E256-
    • Einbauort: in der Mittelkonsole
  7. Diagnoseanschluss
    • Einbauort: Abdeckung Fahrerfußraum
  8. Geber für Lenkwinkel -G85-
    • Einbauort: auf der Lenksäule zwischen Lenkrad und dem Lenkstockschalter.
    • Einbauvorschrift beachten.
  9. Drehzahlfühler vorn rechts/links -G45-/ -G47-
    • aus- und einbauen
  10. Radnabe mit Radlager
    • der Sensorring für das ABS ist im Radlager eingebaut.
  11. Drehzahlfühler hinten rechts/links -G44-/ -G46-
    • aus- und einbauen (Trommelbremse)
  12. Radnabe mit Radlager
    • der Sensorring für das ABS ist im Radlager eingebaut.

ABS

VW UP. Bremsanlagen


  1. Steuergerät für ABS -J104-
    • Einbauort: an der Hydraulikeinheit im Motorraum links unter dem Batterieträger.
    • Steckverbindung nicht vor erfolgter Eigendiagnose trennen. Vor dem Trennen der Steckverbindung die Zündung ausschalten.
    • aus- und einbauen
  2. Hydraulikeinheit für ABS -N55-

Die Hydraulikeinheit besteht aus den Komponenten:

  • Rückförderpumpe für ABS -V39-
  • Ventilblock (beinhaltet die Ein-/Auslassventile)
  • Rückförderpumpe für ABS -V39- und Ventilblock dürfen nicht voneinander getrennt werden
  • aus- und einbauen
  1. Kontrollleuchte für Antriebsschlupfregelung -K86-
    • Einbauort: im Schalttafeleinsatz
  2. Kontrollleuchte für ABS -K47-
    • Einbauort: im Schalttafeleinsatz
  3. Kontrollleuchte für Bremsanlage -K118-
    • Einbauort: im Schalttafeleinsatz
  4. Kontrollleuchte für Feststellbremse -K139-
    • Einbauort: im Schalttafeleinsatz
  5. Diagnoseanschluss
    • Einbauort: Abdeckung Fahrerfußraum
  6. Bremslichtschalter -F-
    • inklusive Bremspedalschalter -F47-
    • aus- und einbauen
  7. Drehzahlfühler vorn rechts/links -G45-/ -G47-
    • aus- und einbauen
  8. Drehzahlfühler hinten rechts/links -G44-/ -G46-
    • aus- und einbauen (Trommelbremse)
  9. Radnabe mit Radlager
    • der Sensorring für das ABS ist im Radlager eingebaut.
  10. Radnabe mit Radlager
    • der Sensorring für das ABS ist im Radlager eingebaut.

Allgemeine Hinweise

Beim ABS von TRW sind folgende Varianten möglich: ABS ABS/ESP Die Bremsanlage des ABS ist diagonal aufgeteilt. Die Bremskraftverstärkung erfolgt pneumatisch durch den Vakuumbremskraftvers ...

Sensoren

Drehratengeber und Querbeschleunigungsgeber aus- und einbauen In diesem Fahrzeug ist der Querbeschleunigungsgeber -G200-, der Drehratengeber -G202- und der Längsbeschleunigungsgeber -G251- (aussta ...

Siehe auch:

Einleitung zum Thema
In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:⇒ Getränkehalter in der Mittelkonsole  Getränkehalter Getränkehalter für Flaschen bis maximal 1,5 l Inhalt befinden sich in den offenen Ablagefächern der Fahrer- un ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org