Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: Anlasser

Montageübersicht - Anlasser

VW UP. Elektrische Anlage


  1. Anlasser
    • aus- und einbauen
    • prüfen
  2. Anschluss B+-Leitung an Anlasser
  3. Befestigungsmutter B+-Leitung an Anlasser
    • M8
    • Anzugsdrehmoment: 15 Nm
  4. Abschirmkappe
  5. Befestigungsschrauben Anlasser
    • M10 x 55
    • Anzugsdrehmoment: 40 Nm

Anlasser aus- und einbauen

Anlasser aus- und einbauen, Schaltgetriebe

Ersetzen des Anlassers bei Fahrzeugen mit Start-Stopp-System:

Aufgrund der höheren Anforderung an den Anlasser bei aktivem Start-Stopp-System, z. B. im Stadtverkehr, wurde die Zyklenfestigkeit erhöht und der Anlasserzahnkranz verstärkt.

Beim Ersatz des Anlassers ist auf die korrekten Ersatzteilbezeichnungen in → ETKA (Elektronischer Teilekatalog) zu achten. Die für das Start-Stopp-System angepassten Bauteile sind nicht extra gekennzeichnet und unterscheiden sich äußerlich nicht oder kaum von herkömmlichen Bauteilen.

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

Ausbauen

-  Batterieträger ausbauen.

-  Schaltseile am Getriebe ausclipsen.

VW UP. Elektrische Anlage


-  Abdeckkappe -2- abhebeln und die darunterliegende Befestigungsmutter abschrauben.

-  B+-Leitung -1- vom Anschlussgewinde abnehmen.

-  Elektrische Steckverbindung -3- entriegeln und trennen.

VW UP. Elektrische Anlage


-  Befestigungsschrauben des Anlassers -2- herausdrehen.

-  Anlasser -1- nach oben aus dem Fahrzeug herausnehmen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge, dabei Folgendes beachten:

Anzugsdrehmomente

VW UP. Elektrische Anlage


Anlasser aus- und einbauen, automatisiertes Schaltgetriebe

Ersetzen des Anlassers bei Fahrzeugen mit Start-Stopp-System:

Aufgrund der höheren Anforderung an den Anlasser bei aktivem Start-Stopp-System, z. B. im Stadtverkehr, wurde die Zyklenfestigkeit erhöht und der Anlasserzahnkranz verstärkt.

Beim Ersatz des Anlassers ist auf die korrekten Ersatzteilbezeichnungen in → ETKA (Elektronischer Teilekatalog) zu achten. Die für das Start-Stopp-System angepassten Bauteile sind nicht extra gekennzeichnet und unterscheiden sich äußerlich nicht oder kaum von herkömmlichen Bauteilen.

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

Ausbauen

-  Batterieträger ausbauen.

VW UP. Elektrische Anlage


-  Abdeckkappe -2- abhebeln und die darunterliegende Befestigungsmutter abschrauben.

-  B+-Leitung -1- vom Anschlussgewinde abnehmen.

-  Elektrische Steckverbindung -3- entriegeln und trennen.

VW UP. Elektrische Anlage


-  Befestigungsschrauben -2- des Anlassers herausdrehen.

-  Anlasser -1- nach oben aus dem Fahrzeug herausnehmen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge, dabei Folgendes beachten:

Anzugsdrehmomente

VW UP. Elektrische Anlage


Anlasser prüfen

-  Fahrzeugdiagnosetester anschließen.

-  Anlasser prüfen → Fahrzeugdiagnosetester.

Geschwindigkeitsregelanlage (GRA)

Alle Anweisungen und Hinweise zu diesem Kapitel finden Sie in dem Reparaturleitfaden "Elektrische Anlage Allgemeine Informationen". Ein Link auf diesen Reparaturleitfaden ist zurzeit aus technischen Gründen nicht möglich. Bitte den Reparaturleitfaden "Elektrische Anlage Allgemeine Informationen" manuell in der ELSA auswählen.

Generator

Montageübersicht - Generator Abschirmkappe Befestigungsmutter für B+-Leitung Anzugsdrehmoment: 20 Nm Befestigung B+-Leitung am Drehstromgenerator Befestigungsschrauben Abschi ...

Start-Stopp-System

Allgemeine Beschreibung - Start-Stopp-System Allgemeine Beschreibung: Das Start-Stopp-System dient der Verbrauchsreduzierung, indem der Motor in Standphasen automatisch abschaltet und beim Anfahrw ...

Siehe auch:

Ablagefach auf der Fahrerseite
Abb. 80 Auf der Fahrerseite: Ablagefach. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Auf der Fahrerseite kann sich ein Ablagefach befinden. Warnung Lose Gegenstände können bei pl& ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org