Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: Aktivkohlebehälteranlage

Montageübersicht - Aktivkohlebehälteranlage

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


  1. Aktivkohlebehälter
    • Einbauort
  2. Magnetventil 1 für Aktivkohlebehälter -N80-
    • Einbauort: am Saugrohr
    • Ventil bei ausgeschalteter Zündung geschlossen
    • Ventil wird vom Motorsteuergerät -J623- bei warmem Motor angesteuert (getaktet)
  3. Entlüftungsleitung
    • zum Motor
    • auf festen Sitz achten
    • zwischen Koppelstelle Unterboden und Kraftstoffbehälter
  4. Verbindungsschlauch
    • zum Schwerkraftventil am Kraftstoffbehälter
    • auf festen Sitz achten
  5. Belüftungsschlauch

Anschlüsse am Aktivkohlebehälter

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


Kraftstoffbehälter-Entlüftung prüfen

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

Prüfbedingung

-  Sicherheitsmaßnahmen beachten.

-  Sauberkeitsregeln beachten.

-  Alle geöffneten Leitungen sofort wieder verschließen.

-  Anschlüsse am Aktivkohlebehälter beachten.

Prüfablauf

-  Entlüftungsleitung -2- (weiß) entriegeln und abziehen. Steckkupplungen trennen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Handvakuumpumpe -VAS 6213- mit dem Adaptersatz -VAS 6550/3- an die Leitung -1- zum Aktivkohlebehälter anschließen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Schiebering -1- der Handvakuumpumpe -VAS 6213- auf Position -A- für "Unterdruck" stellen.

-  Handvakuumpumpe -VAS 6213- mehrmals betätigen. Es darf sich kein Unterdruck aufbauen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


Baut sich Unterdruck auf:

-  Tankklappe öffnen.

-  Verschlussdeckel -Pfeil- vom Kraftstoffeinfüllstutzen abnehmen.

-  Umfeld am Kraftstoffeinfüllstutzen reinigen.

-  Kraftstoffbehälter entleeren.

-  Tankklappeneinheit ausbauen → Karrosserie-Montagearbeiten Außen.

-  Sitzbank ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Abdeckung -1- mit dem Demontagekeil -3409- an den Halterasten ausclipsen -Pfeile-.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Stecker -1- entriegeln und abziehen.

-  Rad hinten rechts abbauen → Räder, Reifen, Achsvermessung.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Schrauben -Pfeile- vom Einfüllstutzen -1- am Aufbau abschrauben.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- zum Abfangen unter den Kraftstoffbehälter stellen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Schrauben -Pfeile- am Kraftstoffbehälter -1- herausdrehen.

-  Kraftstoffbehälter 6 cm absenken.

 
Vorsicht!

Auf ausreichend Freigang zu allen Bauteilen achten!

-  Belüftungsschlauch  am Aktivkohlebehälter auf Verschmutzung prüfen, ggf. reinigen.

-  Prüfung wiederholen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


Dichtigkeit prüfen

-  Aktivkohlebehälter -1- aus der Halterung -3- lösen.

-  Rastnase -2- nach oben in -Pfeilrichtung A- entriegeln.

-  Aktivkohlebehälter -1- in -Pfeilrichtung B- aus dem Halter -3- ziehen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Leitungen vom Anschluss -T-  und -A-  abziehen. Steckkupplungen trennen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Anschluss -T- und -A- mit einem handelsüblichen Schlauch -2- verbinden, damit die Anschlüsse verschlossen werden.

 
Hinweis

Zum Verschließen vom Anschluss -T- kann auch das Verschlusswerkzeug -T10249/2- verwendet werden. Der Anschluss -A- muss dann mit geeigneten Mitteln verschlossen werden.

-  Handvakuumpumpe -VAS 6213- mehrmals betätigen. Es muss sich Unterdruck aufbauen.

Baut sich kein Unterdruck auf:

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


Aktivkohlebehälteranlage an der Koppelstelle am Unterboden prüfen, dazu folgendermaßen vorgehen:

-  Leitung -1- (weiß) am Unterboden öffnen. Steckkupplungen trennen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Leitung zum Aktivkohlebehälter -1- mit der Handvakuumpumpe -VAS 6213-, dem Adapter -VAS 6550/3-1- und einem handelsüblichen Schlauch verbinden.

-  Handvakuumpumpe -VAS 6213- mehrmals betätigen. Es muss sich Unterdruck aufbauen.

Baut sich Unterdruck auf:

-  Leitung zwischen der Koppelstelle im Motorraum und der Koppelstelle am Unterboden prüfen ggf. ersetzen.

Baut sich kein Unterdruck auf:

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Leitung am Anschluss -M- vom Aktivkohlebehälter abziehen. Steckkupplungen trennen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Handvakuumpumpe -VAS 6213- mit dem Adapter -VAS 6550/3- am Anschluss -M- vom Aktivkohlebehälter -1- anschließen.

-  Anschluss -T- und -A- mit einem handelsüblichen Schlauch -2- verbinden, damit die Anschlüsse verschlossen werden.

-  Handvakuumpumpe -VAS 6213- mehrmals betätigen. Es muss sich Unterdruck aufbauen.

Baut sich Unterdruck auf:

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Leitung zwischen der Koppelstelle -1- (weiß) am Unterboden und dem Anschluss -M- am Aktivkohlebehälter prüfen ggf. ersetzen.

Baut sich kein Unterdruck auf:

-  Aktivkohlebehälter ersetzen.

Baut sich Unterdruck auf und Leitungen sind i. O.:

Magnetventil 1 für Aktivkohlebehälter -N80- prüfen, dazu folgendermaßen vorgehen:

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Rastnasen -Pfeile- drücken und Ansaugstutzen -1- in -Pfeilrichtung- abziehen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Schlauch -1- am Luftfiltergehäuse abziehen.

-  Luftfiltergehäuse an den Punkten -2- und -3- nach oben von den Bolzen ziehen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Leitung -3- zwischen dem Magnetventil 1 für Aktivkohlebehälter -N80- und der Drosselklappensteuereinheit -J338- verschließen.

-  Dazu die Schlauchklemmen bis 25 mm -3094- verwenden.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Entlüftungsleitung -2- (weiß) abziehen. Steckkupplungen trennen.

-  Handvakuumpumpe -VAS 6213- mit dem Anschlussnippel -VAS 6550/3-1- und einem handelsüblichen Schlauch an die Leitung zum Magnetventil 1 für Aktivkohlebehälter -N80- anschließen.

-  Handvakuumpumpe -VAS 6213- mehrmals betätigen. Es muss sich Unterdruck aufbauen.

Baut sich kein Unterdruck auf:

-  Leitung prüfen ggf. ersetzen.

Baut sich Unterdruck auf:

-  Leitung zwischen dem Magnetventil 1 für Aktivkohlebehälter -N80- und der Drosselklappensteuereinheit -J338- prüfen.

Wurde kein Fehler festgestellt:

-  Magnetventil 1 für Aktivkohlebehälter -N80- ersetzen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Dabei ist Folgendes zu beachten:

-  Kraftstoffbehälter einbauen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


Aktivkohlebehälter aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


Ausbauen

-  Sicherheitsmaßnahmen beachten.

-  Sauberkeitsregeln beachten.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Tankklappe öffnen.

-  Verschlussdeckel -Pfeil- vom Kraftstoffeinfüllstutzen abnehmen.

-  Umfeld am Kraftstoffeinfüllstutzen reinigen.

-  Kraftstoffbehälter entleeren.

-  Tankklappeneinheit ausbauen → Karrosserie-Montagearbeiten Außen.

-  Sitzbank ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Abdeckung -1- mit dem Demontagekeil -3409- an den Halterasten ausclipsen -Pfeile-.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Stecker -1- entriegeln und abziehen.

-  Rad hinten rechts abbauen → Räder, Reifen, Achsvermessung.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Schrauben -Pfeile- vom Einfüllstutzen -1- am Aufbau abschrauben.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- zum Abfangen unter den Kraftstoffbehälter stellen.

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Schrauben -Pfeile- am Kraftstoffbehälter -1- herausdrehen.

-  Kraftstoffbehälter 6 cm absenken.

 
Vorsicht!

Auf ausreichend Freigang zu allen Bauteilen achten!

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


-  Aktivkohlebehälter -1- aus der Halterung -3- lösen.

-  Rastnase -2- nach oben in -Pfeilrichtung A- entriegeln.

-  Aktivkohlebehälter -1- in -Pfeilrichtung B- aus dem Halter -3- ziehen.

-  Leitungen an den Anschlüssen -M- und -T- am Aktivkohlebehälter -1- entriegeln und abziehen. Steckkupplungen trennen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Dabei ist Folgendes zu beachten:

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


 

VW UP. Kraftstoffversorgung - Benzinmotoren


Anzugsdrehmoment

VW UP. Anzugsdrehmoment


Steckkupplungen

Steckkupplungen trennen Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel Hebel -T10468- Zuordnung der Steckkupplungen   Hinweis Die Steckkupplungen für Kraf ...

Gasbetätigung

Montageübersicht - Gaspedalmodul Bremspedal aus- und einbauen → Bremsanlage Stecker schwarz Gaspedalmodul Gaspedalmodul aus- und einbauen Schraube 6 Nm ...

Siehe auch:

Checkliste
Umgang mit dem Sicherheitsgurt ⇒ : Regelmäßig den Zustand aller Sicherheitsgurte prüfen. Sicherheitsgurte sauber halten. Fremdkörper und Flüssigkeiten immer vom Gurtband, von der Schlosszunge und vom Einführ ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org