Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: Kühlsystem/Kühlmittel

Anschlussplan - Kühlmittelschläuche

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


  1. Wärmetauscher für Heizung
  2. Ausgleichsbehälter
    • Dichtigkeit prüfen  "Kühlsystem auf Dichtigkeit prüfen"
  3. Kühler
    • aus- und einbauen  "Kühler aus- und einbauen"
  4. Saugrohr
    • aus- und einbauen  "Saugrohr aus- und einbauen"
  5. Zylinderkopf und Zylinderblock
  6. Kühlmittelreglergehäuse mit Kühlmittelpumpe
    • aus- und einbauen  "Kühlmittelpumpe aus- und einbauen"

Kühlsystem auf Dichtigkeit prüfen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


Prüfbedingung

Prüfablauf:

Verbrühungsgefahr durch heißen Dampf und heißes Kühlmittel.Bei warmem Motor steht das Kühlsystem unter Überdruck.Um den Überdruck abzubauen, Verschlussdeckel für Kühlmittelausgleichsbehälter mit Lappen abdecken und vorsichtig öffnen.

-  Verschlussdeckel vom Kühlmittelausgleichsbehälter öffnen.

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


-  Adapter für Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274/8- in den Kühlmittelausgleichsbehälter -1- schrauben.

-  Adapter für Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274/10- in den Adapter für Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274/8- schrauben.

-  Anschlussstück -V.A.G 1274 B/1- in den Adapter für Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274/10- klemmen.

-  Anschlussstück -V.A.G 1274 B/1- über den mitgelieferten Verbindungsschlauch mit dem Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274 B- verbinden.

-  Mit der Handpumpe des Prüfgeräts einen Überdruck von ca. 1,5 bar erzeugen.

Verbrühungsgefahr durch heißen Dampf und heißes Kühlmittel.Verbrühungsgefahr! Bevor das Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274 B- vom Verbindungsschlauch oder Anschlussstück -V.A.G 1274 B/1- getrennt wird, unbedingt den vorhandenen Druck abbauen. Dazu das Druckentlastungsventil am Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274 B- drücken, bis das Druckmanometer den Wert "0" anzeigt.

Fällt der Druck ab:

-  Undichte Stelle im Motorraum und Fahrzeugunterseite suchen und beseitigen.

Überdruckventil im Verschlussdeckel prüfen

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


-  Verschlussdeckel -1- in den Adapter für Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274/9--2- schrauben.

-  Anschlussstück -V.A.G 1274 B/1- in den Adapter für Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274/9- klemmen.

-  Anschlussstück -V.A.G 1274 B/1- über den mitgelieferten Verbindungsschlauch mit dem Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274 B- verbinden.

-  Mit der Handpumpe des Kühlsystemprüfgeräts einen Überdruck erzeugen.

Blauer Verschlussdeckel

Schwarzer Verschlussdeckel

Öffnet das Überdruckventil vorzeitig:

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


Kühlmittel ablassen und auffüllen

Kühlmittel ablassen

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

Verbrühungsgefahr durch heißen Dampf und heißes Kühlmittel.Bei warmem Motor steht das Kühlsystem unter Überdruck.Um den Überdruck abzubauen, Verschlussdeckel für Kühlmittelausgleichsbehälter mit Lappen abdecken und vorsichtig öffnen.

-  Verschlussdeckel vom Kühlmittelausgleichsbehälter -1- öffnen.

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


-  Schlauchschelle -Pfeil- lösen und den Kühlmittelschlauch -1- am Kühler abziehen  "Anschlussplan - Kühlmittelschläuche".

-  Kühlmittel ablaufen lassen.

 
Hinweis

Bitte Entsorgungsvorschriften beachten!

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


Kühlmittel auffüllen

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

 
Hinweis

Empfohlene Mischungsverhältnisse (nur destilliertes Wasser zur Mischung verwenden):

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


 


1) Die Kühlmittelmenge kann je nach Fahrzeugausstattung abweichen.

-  Kühlmittelschlauch -1- aufstecken und mit der Schlauchschelle -Pfeil- befestigen.

-  Adapter für Ausgleichsbehälter -V.A.G 1274/8- auf den Ausgleichsbehälter schrauben.

-  Kühlmittelkreislauf mit dem Kühlsystem-Befüllgerät -VAS 6096- befüllen → Bedienungsanleitung für Kühlsystem-Befüllgerät VAS 6096.

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


-  Kühlmittel bis zur Max.-Markierung am Ausgleichsbehälter auffüllen.

-  Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274 B- auf den Ausgleichsbehälter aufsetzen und das Kühlsystem mit 1,5 bar abdrücken.

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


-  Kühlmittel bis zur Kante -Pfeil- am Ausgleichsbehälter auffüllen.

-  Ausgleichsbehälter verschließen.

-  Falls vorhanden Klimaanlage ausschalten.

-  Heizungsbetätigung ausstellen.

-  Motor starten und zunächst warmlaufen lassen.

-  Motordrehzahl bei ca. 3800 1/min halten, bis der Lüfter anläuft.

-  Nach dem Anlaufen des Lüfters den Motor noch weitere 5 Minuten auf ca. 3800 1/min halten.

-  Motor ausschalten.

Verbrühungsgefahr durch heißen Dampf und heißes Kühlmittel.Bei warmem Motor steht das Kühlsystem unter Überdruck.Um den Überdruck abzubauen, Verschlussdeckel für Kühlmittelausgleichsbehälter mit Lappen abdecken und vorsichtig öffnen.

-  Kühlmittelstand prüfen und ggf. ergänzen.

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


Motor-Kühlung

...

Kühlmittelpumpe/Kühlmittelregelung

Montageübersicht - Kühlmittelpumpe Nockenwellengehäuse aus- und einbauen  "Nockenwellengehäuse aus- und einbauen" Zahnriemen nach Demontage ersetzen für An ...

Siehe auch:

Mit Expansionsventil und Flüssigkeitsbehälter prüfen (ohne regelndem Klimakompressor)
Prüfvoraussetzungen Kühler und Kondensator sind sauber (gegebenenfalls reinigen). Der Keilrippenriemen für Klimakompressor und Drehstromgenerator ist richtig gespannt. Alle Luftführungen, Abdeckungen und Dichtungen sind in Ordnung und richtig montiert. ...

© 2016-2022 Copyright www.upde.org