Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: Kühlsystem/Kühlmittel

Anschlussplan - Kühlmittelschläuche

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


  1. Wärmetauscher für Heizung
  2. Ausgleichsbehälter
    • Dichtigkeit prüfen  "Kühlsystem auf Dichtigkeit prüfen"
  3. Kühler
    • aus- und einbauen  "Kühler aus- und einbauen"
  4. Saugrohr
    • aus- und einbauen  "Saugrohr aus- und einbauen"
  5. Zylinderkopf und Zylinderblock
  6. Kühlmittelreglergehäuse mit Kühlmittelpumpe
    • aus- und einbauen  "Kühlmittelpumpe aus- und einbauen"

Kühlsystem auf Dichtigkeit prüfen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


Prüfbedingung

Prüfablauf:

Verbrühungsgefahr durch heißen Dampf und heißes Kühlmittel.Bei warmem Motor steht das Kühlsystem unter Überdruck.Um den Überdruck abzubauen, Verschlussdeckel für Kühlmittelausgleichsbehälter mit Lappen abdecken und vorsichtig öffnen.

-  Verschlussdeckel vom Kühlmittelausgleichsbehälter öffnen.

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


-  Adapter für Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274/8- in den Kühlmittelausgleichsbehälter -1- schrauben.

-  Adapter für Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274/10- in den Adapter für Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274/8- schrauben.

-  Anschlussstück -V.A.G 1274 B/1- in den Adapter für Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274/10- klemmen.

-  Anschlussstück -V.A.G 1274 B/1- über den mitgelieferten Verbindungsschlauch mit dem Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274 B- verbinden.

-  Mit der Handpumpe des Prüfgeräts einen Überdruck von ca. 1,5 bar erzeugen.

Verbrühungsgefahr durch heißen Dampf und heißes Kühlmittel.Verbrühungsgefahr! Bevor das Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274 B- vom Verbindungsschlauch oder Anschlussstück -V.A.G 1274 B/1- getrennt wird, unbedingt den vorhandenen Druck abbauen. Dazu das Druckentlastungsventil am Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274 B- drücken, bis das Druckmanometer den Wert "0" anzeigt.

Fällt der Druck ab:

-  Undichte Stelle im Motorraum und Fahrzeugunterseite suchen und beseitigen.

Überdruckventil im Verschlussdeckel prüfen

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


-  Verschlussdeckel -1- in den Adapter für Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274/9--2- schrauben.

-  Anschlussstück -V.A.G 1274 B/1- in den Adapter für Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274/9- klemmen.

-  Anschlussstück -V.A.G 1274 B/1- über den mitgelieferten Verbindungsschlauch mit dem Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274 B- verbinden.

-  Mit der Handpumpe des Kühlsystemprüfgeräts einen Überdruck erzeugen.

Blauer Verschlussdeckel

Schwarzer Verschlussdeckel

Öffnet das Überdruckventil vorzeitig:

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


Kühlmittel ablassen und auffüllen

Kühlmittel ablassen

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

Verbrühungsgefahr durch heißen Dampf und heißes Kühlmittel.Bei warmem Motor steht das Kühlsystem unter Überdruck.Um den Überdruck abzubauen, Verschlussdeckel für Kühlmittelausgleichsbehälter mit Lappen abdecken und vorsichtig öffnen.

-  Verschlussdeckel vom Kühlmittelausgleichsbehälter -1- öffnen.

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


-  Schlauchschelle -Pfeil- lösen und den Kühlmittelschlauch -1- am Kühler abziehen  "Anschlussplan - Kühlmittelschläuche".

-  Kühlmittel ablaufen lassen.

 
Hinweis

Bitte Entsorgungsvorschriften beachten!

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


Kühlmittel auffüllen

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

 
Hinweis

Empfohlene Mischungsverhältnisse (nur destilliertes Wasser zur Mischung verwenden):

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


 


1) Die Kühlmittelmenge kann je nach Fahrzeugausstattung abweichen.

-  Kühlmittelschlauch -1- aufstecken und mit der Schlauchschelle -Pfeil- befestigen.

-  Adapter für Ausgleichsbehälter -V.A.G 1274/8- auf den Ausgleichsbehälter schrauben.

-  Kühlmittelkreislauf mit dem Kühlsystem-Befüllgerät -VAS 6096- befüllen → Bedienungsanleitung für Kühlsystem-Befüllgerät VAS 6096.

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


-  Kühlmittel bis zur Max.-Markierung am Ausgleichsbehälter auffüllen.

-  Kühlsystemprüfgerät -V.A.G 1274 B- auf den Ausgleichsbehälter aufsetzen und das Kühlsystem mit 1,5 bar abdrücken.

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


-  Kühlmittel bis zur Kante -Pfeil- am Ausgleichsbehälter auffüllen.

-  Ausgleichsbehälter verschließen.

-  Falls vorhanden Klimaanlage ausschalten.

-  Heizungsbetätigung ausstellen.

-  Motor starten und zunächst warmlaufen lassen.

-  Motordrehzahl bei ca. 3800 1/min halten, bis der Lüfter anläuft.

-  Nach dem Anlaufen des Lüfters den Motor noch weitere 5 Minuten auf ca. 3800 1/min halten.

-  Motor ausschalten.

Verbrühungsgefahr durch heißen Dampf und heißes Kühlmittel.Bei warmem Motor steht das Kühlsystem unter Überdruck.Um den Überdruck abzubauen, Verschlussdeckel für Kühlmittelausgleichsbehälter mit Lappen abdecken und vorsichtig öffnen.

-  Kühlmittelstand prüfen und ggf. ergänzen.

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


Motor-Kühlung

...

Kühlmittelpumpe/Kühlmittelregelung

Montageübersicht - Kühlmittelpumpe Nockenwellengehäuse aus- und einbauen  "Nockenwellengehäuse aus- und einbauen" Zahnriemen nach Demontage ersetzen für An ...

Siehe auch:

Betriebsflüssigkeiten und Betriebsmittel
Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Alle Betriebsflüssigkeiten und Betriebsmittel werden ständig weiterentwickelt, z. B. Reifen, Motorkühlmittel oder Fahrzeugbatterien ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org