Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: Entriegeln und Zerlegen von Kontaktgehäusen

Hinweise zum Entriegeln und Zerlegen von Kontaktgehäusen

 
Hinweis

Die Zuordnung der richtigen Entriegelungswerkzeuge zu den jeweiligen Verriegelungen können Sie der Tabelle in der → Bedienungsanleitung des VAS 1978/35 entnehmen.

Sekundärverriegelung

Die Sekundärverriegelung ist eine Gehäusesicherung (Zweitverriegelung), die alle Leitungen in einem Kontaktgehäuse sichert. Ist an einem Kontaktgehäuse eine Sekundärverriegelung vorhanden, muss diese immer vor dem Entriegeln und Ausziehen einzelner Crimpkontakte mit dem vorgeschriebenen Werkzeug geöffnet oder entfernt werden.

Die Sekundärverriegelung unterscheidet sich farblich vom Rest des Kontaktgehäuses. Das vereinfacht das Erkennen der Sekundärverriegelung und verdeutlicht deren Funktionsweise.

Die hier dargestellten Formen von Kontaktgehäusen sind nur eine Auswahl, die beispielhaft die unterschiedlichen Funktionsweisen der Sekundärverriegelungen deutlich machen soll.

Beispiel 1:

Die Gehäusesicherung wird durch Entfernen eines "Kamms"-Pfeil- entriegelt.

VW UP. Elektrische Anlage Allgemeine Informationen


Beispiel 2:

Durch das Öffnen einer "Klappe"-Pfeil- wird die Gehäusesicherung entriegelt.

VW UP. Elektrische Anlage Allgemeine Informationen


Beispiel 3:

Die Gehäusesicherung kann durch das Entrasten eines "Schiebers"-Pfeil- entriegelt werden.

VW UP. Elektrische Anlage Allgemeine Informationen


Primärverriegelung

Die Primärverriegelung ist die Verrastung eines einzelnen Crimpkontakts im Kontaktgehäuse.

Gegebenenfalls vorhandene Gehäusesicherungen (Sekundärverriegelungen) müssen vor dem Entriegeln der Kontakte mit dem vorgeschriebenen Werkzeug entriegelt oder entfernt werden.

Die folgend dargestellten Formen von Primärverriegelungen sind nur eine Auswahl, die beispielhaft die unterschiedlichen Funktionsweisen der Primärverriegelungen deutlich machen sollen.

Die Zuordnung des richtigen Entriegelungswerkzeugs zur jeweiligen Verriegelung können Sie der Tabelle in der → Bedienungsanleitung des VAS 1978/35 entnehmen.

Rundstecksysteme

 
Hinweis

Gegebenenfalls vorhandene Gehäusesicherungen (Sekundärverriegelungen) müssen vor dem Entriegeln der Kontakte mit dem vorgeschriebenen Werkzeug entriegelt oder entfernt werden.

-  Führen Sie das zum Kontaktgehäuse passende Entriegelungswerkzeug in den Entriegelungskanal am Kontaktgehäuse ein.

-  Greifen Sie den Kontakt an der Leitung und drücken Sie ihn leicht in das Kontaktgehäuse hinein -Pfeil-.

 
Hinweis

Durch das Drücken des Kontakts in Richtung Kontaktgehäuse werden die Rastzungen des Kontakts von der Gehäuseschulter abgehoben und mit dem Entriegelungswerkzeug entriegelt werden.

-  Drücken Sie zeitgleich das Entriegelungswerkzeug in Richtung Kontaktgehäuse -Pfeil- und ziehen Sie den entriegelten Kontakt aus dem Kontaktgehäuse heraus.

VW UP. Elektrische Anlage Allgemeine Informationen


-  Das Entriegelungswerkzeug kann nach Entnahme des Kontakts wieder aus dem Kontaktgehäuse gezogen werden.

VW UP. Elektrische Anlage Allgemeine Informationen


Flachstecksysteme

 
Hinweis

Gegebenenfalls vorhandene Gehäusesicherungen (Sekundärverriegelungen) müssen vor dem Entriegeln der Kontakte mit dem vorgeschriebenen Werkzeug entriegelt oder entfernt werden.

Flachstecksystem mit einer Rastzunge:

-  Führen Sie das zum Kontaktgehäuse passende Entriegelungswerkzeug in den Entriegelungskanal am Kontaktgehäuse ein.

-  Greifen Sie den Kontakt an der Leitung und drücken Sie ihn leicht in das Kontaktgehäuse hinein -Pfeil-.

 
Hinweis

Durch das Drücken des Kontakts in Richtung Kontaktgehäuse wird die Rastzunge des Kontakts von der Gehäuseschulter abgehoben und kann mit dem Entriegelungswerkzeug entriegelt werden.

VW UP. Elektrische Anlage Allgemeine Informationen


-  Drücken Sie zeitgleich das Entriegelungswerkzeug in Richtung Kontaktgehäuse und ziehen Sie den entriegelten Kontakt aus dem Kontaktgehäuse heraus -Pfeil-.

-  Das Entriegelungswerkzeug kann nach Entnahme des Kontakts wieder aus dem Kontaktgehäuse gezogen werden.

VW UP. Elektrische Anlage Allgemeine Informationen


Flachstecksystem mit zwei Rastzungen:

-  Führen Sie das zum Kontaktgehäuse passende Entriegelungswerkzeug in den Entriegelungskanal am Kontaktgehäuse ein.

-  Greifen Sie den Kontakt an der Leitung und drücken Sie ihn bis zum Anschlag in das Kontaktgehäuse hinein -Pfeil-.

 
Hinweis

Durch das Drücken des Kontakts in Richtung Kontaktgehäuse werden die Rastzungen des Kontakts von der Gehäuseschulter abgehoben und mit dem Entriegelungswerkzeug entriegelt werden.

VW UP. Elektrische Anlage Allgemeine Informationen


-  Drücken Sie zeitgleich das Entriegelungswerkzeug in Richtung Kontaktgehäuse und ziehen Sie den entriegelten Kontakt aus dem Kontaktgehäuse heraus -Pfeil-.

-  Das Entriegelungswerkzeug kann nach Entnahme des Kontakts wieder aus dem Kontaktgehäuse gezogen werden.

VW UP. Elektrische Anlage Allgemeine Informationen


Asymmetrisch:

-  Führen Sie das zum Kontaktgehäuse passende Entriegelungswerkzeug in den Entriegelungskanal am Kontaktgehäuse ein.

-  Greifen Sie den Kontakt an der Leitung und drücken Sie ihn leicht in das Kontaktgehäuse hinein -Pfeil-.

 
Hinweis

Durch das Drücken des Kontakts in Richtung Kontaktgehäuse werden die Rastzungen des Kontakts von der Gehäuseschulter abgehoben und mit dem Entriegelungswerkzeug entriegelt werden.

VW UP. Elektrische Anlage Allgemeine Informationen


-  Drücken Sie zeitgleich das Entriegelungswerkzeug in Richtung Kontaktgehäuse und ziehen Sie den entriegelten Kontakt aus dem Kontaktgehäuse heraus -Pfeil-.

-  Das Entriegelungswerkzeug kann nach Entnahme des Kontakts wieder aus dem Kontaktgehäuse gezogen werden.

VW UP. Elektrische Anlage Allgemeine Informationen


Spezielle Stecksysteme

 
Hinweis

Gegebenenfalls vorhandene Gehäusesicherungen (Sekundärverriegelungen) müssen vor dem Entriegeln der Kontakte mit dem vorgeschriebenen Werkzeug entriegelt oder entfernt werden.

Faston-Kontakte:

-  Führen Sie das zum Kontaktgehäuse passende Entriegelungswerkzeug in den Entriegelungskanal am Kontaktgehäuse ein.

-  Greifen Sie den Kontakt an der Leitung und drücken Sie ihn leicht in das Kontaktgehäuse hinein.

 
Hinweis

Durch das Drücken des Kontakts in Richtung Kontaktgehäuse werden die Rastzungen des Kontakts von der Gehäuseschulter abgehoben und mit dem Entriegelungswerkzeug entriegelt werden.

VW UP. Elektrische Anlage Allgemeine Informationen


-  Drücken Sie zeitgleich das Entriegelungswerkzeug in Richtung Kontaktgehäuse und ziehen Sie den entriegelten Kontakt aus dem Kontaktgehäuse heraus -Pfeil-.

-  Das Entriegelungswerkzeug kann nach Entnahme des Kontakts wieder aus dem Kontaktgehäuse gezogen werden.

VW UP. Elektrische Anlage Allgemeine Informationen


GT 150/280 Kontakte:

-  Führen Sie das zum Kontaktgehäuse passende Entriegelungswerkzeug unter der Rastzunge in das Kontaktgehäuse ein.

-  Drücken Sie das Werkzeug bis zum Anschlag -Pfeil- in das Kontaktgehäuse ein.

VW UP. Elektrische Anlage Allgemeine Informationen


Der Kontakt wird aus dem Kontaktgehäuse ausgeworfen.

-  Das Entriegelungswerkzeug kann nach dem Auswurf des Kontakts wieder aus dem Kontaktgehäuse gezogen werden.

VW UP. Elektrische Anlage Allgemeine Informationen


Kontakte ohne Rastzungen:

-  Stecken Sie das Entriegelungswerkzeug unter die Rastzunge des Kontaktgehäuses.

-  Drücken Sie das Entriegelungswerkzeug unter leichtem Anheben -Pfeil- bis zum Anschlag durch.

VW UP. Elektrische Anlage Allgemeine Informationen


Der Kontakt wird aus dem Kontaktgehäuse ausgeworfen.

VW UP. Elektrische Anlage Allgemeine Informationen


Reparatur von Kontaktgehäusen und Steckverbindungen

Hinweise zur Reparatur von Kontaktgehäusen und Steckverbindungen   Hinweis Beachten Sie die allgemeinen Hinweise zur Reparatur an der Fahrzeugelektrik. Die Zuordnung der passenden Cri ...

Reparaturkoffer -VAS 6410-

Anwendung vom Reparaturkoffer -VAS 6410- Der Reparaturkoffer -VAS 6410- ermöglicht eine optimale Reparaturqualität im Bereich der Fahrzeugelektrik. Mit den Werkzeugen können Instandsetzungsarbei ...

Siehe auch:

Glühlampen der Rückleuchte auswechseln
Abb. 164 Seitlich im Gepäckraum: : Abdeckung ausbauen, : Rückleuchte ausbauen. Abb. 165 Rückleuchte: : Lampenhalter ausbauen, : Glühlampen ausbauen. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Ei ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org