Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: Bauteile ersetzen

 
Hinweis

Der Auffangbehälter / Flüssigkeitsbehälter oder Trocknerbeutel- patrone ist unter folgenden Voraussetzungen nicht zu ersetzen.

 
Vorsicht!

Umgang mit Kältemittelöl → Volkswagen-ServiceNet, HS Umweltschutz, Abfallentsorgung, Ist-Zustand, Entsorgungswege, Altölentsorgung, Kälteöle.

Bei undichten oder beschädigten Bauteilen (außer Klimakompressor, Auffangbehälter oder Flüssigkeitsbehälter)

Der Kältemittelkreislauf war vollkommen leer

-  Defektes Bauteil ausbauen.

-  Klimakompressor ausbauen.

-  Ölablassschraube aus dem Klimakompressor ausbauen.

 
Hinweis

-  Flüssigkeitsbehälter oder Auffangbehälter und Drossel erneuern.

-  Kältemittelkreislauf zusammenbauen, evakuieren und neu befüllen.

Im Kältemittelkreislauf befindet sich noch Kältemittel

-  Kältemittelkreislauf entleeren.

-  Defektes Bauteil ausbauen, mit Druckluft durchblasen, austretendes Kältemittelöl sammeln.

-  Ausgeblasene Kältemittelölmenge (plus 20 cm3 beim Verdampfer, plus 10 cm3 beim Kondensator, Kältemittelrohre und Kältemittelschläuchen) ist als frische Kältemittelölmenge in das neue Bauteil einzufüllen.

-  Drossel erneuern. Je nach Fahrzeug.

-  Kältemittelkreislauf zusammenbauen, evakuieren und befüllen.

Klimakompressor erneuern

 
Hinweis

Bei Fahrzeugen mit einem elektrisch angetriebenen Klimakompressor ist vor Ausbau des Klimakompressors eine Spannungsfreiheit des Hochvoltsystems herzustellen.

Ohne das Es notwendig ist, den Kältemittelkreislauf von Verunreinigungen zu befreien (Spülen) z. B. bei äußerer Beschädigung nach einem Unfall

-  Kältemittelkreislauf entleeren.

-  Klimakompressor ausbauen.

 
Hinweis

Wird ein anderer Klimakompressor mit anderem Kältemittelöl verbaut, ist der Kältemittelkreislauf mit Kältemittel R134a zu spülen.

Elektrisch angetriebener Klimakompressor:

Wird ein elektrisch angetriebener Klimakompressor gewechselt ohne das dieser einen mechanischen Fehler hat (z. B. defekte Platine), ist die Kältemittelölmenge aus diesem Klimakompressor zu ermitteln.

 
Hinweis

Ermittelte Menge z. B. 50 cm³

Aus dem neuen Klimakompressor ist dann so viel Kältemaschinenöl auszukippen, dass nur noch die Menge im neuen Klimakompressor verbleibt (plus 10 cm 3), wie zuvor aus dem alten Klimakompressor ausgespült wurde. Neuer Original Klimakompressor hat z. B. 200 cm3, dann nur 140 cm3 auskippen.

-  Altes Kältemittelöl aus dem Klimakompressor auskippen. Umgang mit Kältemittelöl → Volkswagen-ServiceNet, HS Umweltschutz, Abfallentsorgung, Ist-Zustand, Entsorgungswege, Altölentsorgung, Kälteöle.

 
Hinweis

Sollte sich nicht genug Kältemaschinenöl aus dem neu einzubauenden Klimakompressor auskippen lassen, ist der neue Klimakompressor zu spülen. In den neu einzubauenden Klimakompressor ist dann nach dem Spülen so viel neues Kältemaschinenöl einzufüllen, wie aus dem zu ersetzenden Klimakompressor die ermittelte Menge war.

Mechanisch angetriebener Klimakompressor:

-  Ölablassschraube aus dem Klimakompressor ausbauen.

-  Um das Auslaufen des Kältemittelöles zu beschleunigen, Klimakompressor z. B. über die Keilrippenriemenscheibe / Kupplungsscheibe der Magnetkupplung durchdrehen. Betrifft nicht elektrisch angetriebenen Klimakompressor.

-  Altes Kältemittelöl aus dem Klimakompressor auskippen. Umgang mit Kältemittelöl → Volkswagen-ServiceNet, HS Umweltschutz, Abfallentsorgung, Ist-Zustand, Entsorgungswege, Altölentsorgung, Kälteöle.

-  Ölablassschraube aus dem Originalteil-Klimakompressor ausbauen, das Kältemittelöl auskippen und nur die Menge frisches Kältemittelöl wieder einfüllen, die der ausgekippten Ölmenge (aus dem defekten Klimakompressor) entspricht.

 
Hinweis

-  Drossel erneuern. Je nach Fahrzeug.

-  Kältemittelkreislauf zusammenbauen, evakuieren und befüllen.

Undichtigkeit oder eines inneren Schaden (z. B. Geräusche oder keine Leistung)

-  Kältemittelkreislauf entleeren.

-  Klimakompressor ausbauen.

 
Hinweis

-  Flüssigkeitsbehälter / Trocknerpatrone und Expansionsventil oder Auffangbehälter und Drossel erneuern. Nur wenn sich kein Kältemittel mehr im Kreislauf befand.

-  Bei Undichtigkeit ist das Expansionsventil auf Verschmutzung oder Korrosion zu prüfen ggf. Expansionsventil erneuern.

-  Kältemittelkreislauf zusammenbauen, evakuieren und befüllen.

Flüssigkeitsbehälter oder Auffangbehälter und Drossel erneuern

Nach dem der Kältemittelkreislauf von Verunreinigungen befreit wurde z. B. wegen eingedrungener Feuchtigkeit (der Kältemittelkreislauf war über längere Zeit offen) oder wegen Verschmutzung

Der Auffangbehälter / Flüssigkeitsbehälter oder Trocknerbeutel- patrone ist unter folgenden Voraussetzungen nicht zu ersetzen.

Der Auffangbehälter / Flüssigkeitsbehälter oder Trocknerpatrone ist unter folgenden Voraussetzungen zu ersetzen.

-  Kältemittelkreislauf entleeren.

-  Klimakompressor ausbauen.

-  Fehlerursache beseitigen.

-  Expansionsventil auf Verschmutzung oder Korrosion prüfen, gegebenenfalls erneuern.

-  Ölablassschraube aus dem Klimakompressor ausbauen.

-  Um das Auslaufen des Kältemittelöles zu beschleunigen, Klimakompressor z. B. über die Keilrippenriemenscheibe / Kupplungsscheibe der Magnetkupplung durchdrehen.

-  Altes Kältemittelöl aus dem Klimakompressor auskippen. Umgang mit Kältemittelöl → Volkswagen-ServiceNet, HS Umweltschutz, Abfallentsorgung, Ist-Zustand, Entsorgungswege, Altölentsorgung, Kälteöle.

-  Anschließend die Menge neues Kältemittelöl in den Klimakompressor einfüllen, die der Kältemittelölmenge im Originalteile Klimakompressor entspricht.

 
Hinweis

-  Flüssigkeitsbehälter oder Auffangbehälter und Drossel erneuern.

-  Kältemittelkreislauf zusammenbauen, evakuieren und befüllen.

Ohne das der Kältemittelkreislauf von Verunreinigungen befreit werden muss, (z. B. Beschädigung durch Unfall) es ist kein Kältemittel ausgetreten und keine Feuchtigkeit und kein Schmutz in den Kreislauf eingedrungen

-  Kältemittelkreislauf entleeren.

-  Drossel erneuern. Je nach Fahrzeug.

-  Flüssigkeits- oder Auffangbehälter ausbauen.

-  Flüssigkeits- oder Auffangbehälter von Schmutz reinigen.

-  Ausgebauten Flüssigkeitsbehälter oder Auffangbehälter wiegen.

 
Hinweis

-  Kältemittelkreislauf zusammenbauen, evakuieren und befüllen.

Mit Expansionsventil, Flüssigkeitsbehälter und Regelventil für Kompressor der Klimaanlage -N280- prüfen (mit außen geregeltem Klimakompressor)

  Hinweis Klimaservice-Station anschließen. Prüfvoraussetzungen beachten. -  Motordrehzahl auf 2000 U/min bringen. -  Druckmanometer der Klimaservice-Station beobachten. ...

Prüfeinrichtungen und Werkzeuge

Aufstellung von Prüfeinrichtungen, Werkzeuge und Materialien   Hinweis Diese Aufstellung gibt eine Übersicht über die zur fachgerechten Reparatur des Kältemittelkreislaufes notwendige ...

Siehe auch:

Technische Daten
Sicherheitshinweise Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten an der Kraftstoffversorgung Verletzungsgefahr durch unter Hochdruck stehenden Kraftstoff Das Kraftstoffsystem steht unter Hochdruck. Verletzungen durch herausspritzenden Kraftstoff möglich. -  Vor dem Ö ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org