Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: Batterie

Montageübersicht - Batterie

Warnhinweise und Sicherheitsvorschriften

Alle Anweisungen und Hinweise zu diesem Kapitel finden Sie in dem Reparaturleitfaden "Elektrische Anlage Allgemeine Informationen". Ein Link auf diesen Reparaturleitfaden ist zurzeit aus technischen Gründen nicht möglich. Bitte den Reparaturleitfaden "Elektrische Anlage Allgemeine Informationen" manuell in der ELSA auswählen.

Batteriepolverschraubung

Alle Anweisungen und Hinweise zu diesem Kapitel finden Sie in dem Reparaturleitfaden "Elektrische Anlage Allgemeine Informationen". Ein Link auf diesen Reparaturleitfaden ist zurzeit aus technischen Gründen nicht möglich. Bitte den Reparaturleitfaden "Elektrische Anlage Allgemeine Informationen" manuell in der ELSA auswählen.

VW UP. Elektrische Anlage


  1. Batteriepolklemme Masseleitung
    • Hinweise zur Verschraubung der Batteriepole beachten
    • Ausstattungsabhängig kann hier das Steuergerät für Batterieüberwachung -J367- verbaut sein.
    • Steuergerät für Batterieüberwachung -J367- aus- und einbauen
    • Anzugsdrehmoment Mutter an Rohbau: 20 Nm
  2. Befestigungsmutter Batteriepolklemme Masseleitung
    • M6
    • Anzugsdrehmoment: 6 Nm
  3. Abdeckkappe Masseleitung
  4. E-Box mit Halter
    • aus- und einbauen
    • Anzugsdrehmoment Befestigungsmutter E-Box an Batteriepolklemme Plusleitung: 6 Nm
  5. Batteriepolklemme Plusleitung
    • Anzugsdrehmoment Befestigungsmutter E-Box an Batteriepolklemme Plusleitung: 6 Nm
  6. Befestigungsmutter Batteriepolklemme Plusleitung
    • Hinweise zur Verschraubung der Batteriepole beachten
    • M6
    • Anzugsdrehmoment: 6 Nm
  7. Befestigungsschraube Klemmplatte
    • M8
    • Anzugsdrehmoment: 9 Nm
  8. Klemmplatte
    • Montagehinweis beachten
  9. Batterie
    • Bei Fahrzeugen mit Start-Stopp-System: Hinweise zum Ersetzen der Batterie beachten.
    • aus- und einbauen
  10. Befestigungsmuttern Batterieträger
    • M6
    • Anzugsdrehmoment: 9 Nm
  11. Batterieträger
    • aus- und einbauen
    • Befestigungsmuttern Batterieträger an Rohbau: 15 Nm
    • Befestigungsschrauben Halter Motorsteuergerät an Batterieträger: 8 Nm

Batterie aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

 
ACHTUNG!

Verletzungsgefahr! Warnhinweise und Sicherheitsvorschriften beachten !

 
Vorsicht!

Zum Ab- und Anklemmen der Batterie muss die im Reparaturleitfaden beschriebene Vorgehensweise eingehalten werden.

Ersetzen der Batterie bei Fahrzeugen mit Start-Stopp-System:

Aufgrund der höheren Anforderung an die Zyklenfestigkeit kommt bei Fahrzeugen mit Start-Stopp-System eine spezielle Starterbatterie zum Einsatz.

Beim Ersetzen der Starterbatterie auf die korrekte Ersatzteilbezeichnung in → ETKA (Elektronischer Teilekatalog) achten. Starterbatterien für den Einsatz in Fahrzeugen mit Start-Stopp-System sind durch den Aufdruck "AGM" (Absorbent Glass Mat) oder "EFB" (Enhanced Flooded Battery) gekennzeichnet.

 
Hinweis

Ausbauen

-  Batterie abklemmen.

VW UP. Elektrische Anlage


-  Die Befestigungsschraube -1- abschrauben und die Klemmplatte -2- abnehmen.

-  Batterie -4- herausnehmen.

Einbauen

 
Vorsicht!

Bei einer lose montierten Batterie bestehen folgende Gefahren:

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei Folgendes beachten:

VW UP. Elektrische Anlage


-  Batterie -4- auf den Batterieträger -3- aufsetzen und nach hinten schieben.

-  Klemmplatte -2- aufsetzen und mit der Befestigungsschraube -1- festschrauben.

-  Die Batterie nach dem Einbau auf festen Sitz prüfen.

-  Batterie anklemmen.

 
Hinweis

Anzugsdrehmomente

VW UP. Elektrische Anlage


Masseleitung mit Steuergerät für Batterieüberwachung -J367- aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

Ausbauen

VW UP. Elektrische Anlage


-  Elektrische Steckverbindung -2- am Steuergerät für Batterieüberwachung -J367--3- trennen.

-  Batterie -A- ausbauen.

-  Motorsteuergerät ausbauen.

VW UP. Elektrische Anlage


-  Mutter -1- abschrauben.

-  Masseleitung mit Steuergerät für Batterieüberwachung -J367--2- abnehmen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei Folgendes beachten:

-  Steuergerät für Batterieüberwachung -J367- anpassen.

Anzugsdrehmomente

VW UP. Elektrische Anlage


Steuergerät für Batterieüberwachung -J367- anpassen

Nach dem Einbau einer neuen Starterbatterie bzw. eines neuen Steuergeräts für Batterieüberwachung -J367- muss das Steuergerät für Batterieüberwachung -J367- angepasst werden.

-  Fahrzeugdiagnosetester anschließen.

-  Steuergerät für Batterieüberwachung -J367- anpassen → Fahrzeugdiagnosetester.

Batterie ab- und anklemmen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

Batterie-Nachladung oder Fremdstart an Fahrzeugen mit Start-Stopp-System:

Bei Nachladung oder Fremdstart an Fahrzeugen mit Start-Stopp-System Folgendes beachten: Mithilfe des Ladekabels zuerst die Pluspole verbinden; dann die Karosserie-Masse verbinden. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass der Batteriesensor nicht überbrückt wird. Die direkte Aufladung der Batterie am Minuspol führt dazu, dass der Batteriesensor überbrückt wird und die Batteriedaten während des Ladevorgangs nicht vom Sensor erfasst werden. Die im Diagnose-Interface für Datenbus abgelegten Werte zum Batteriezustand stimmen dann nicht mehr mit den Werten der geladenen Batterie überein.

 
ACHTUNG!

Verletzungsgefahr! Warnhinweise und Sicherheitsvorschriften beachten !

Batterie abklemmen

 
Hinweis

-  Zündung und alle elektrischen Verbraucher ausschalten und den Zündschlüssel abziehen.

-  Falls eingebaut, die Abdeckkappe Batteriepolklemme Masseleitung hochklappen.

VW UP. Elektrische Anlage


-  Zuerst die Mutter der Batteriepolklemme der Masseleitung -1- lösen und die Polklemme vom Batterie-Minuspol abziehen.

VW UP. Elektrische Anlage


-  Deckel an der E-Box -1- hochklappen und die Befestigungsmutter -2- abschrauben.

-  Auf beiden Seiten die Verrastungen -Pfeile- des E-Box-Halters entriegeln und die E-Box zusammen mit dem Halter von der Batterie nach oben abnehmen.

VW UP. Elektrische Anlage


-  Anschließend die Mutter der Batteriepolklemme der Plusleitung -1- lösen und die Polklemme -2- vom Batterie-Pluspol abziehen.

Batterie anklemmen

 
Vorsicht!

Verschraubung der Batteriepole beachten.

VW UP. Elektrische Anlage


-  Die Batteriepolklemme der Plusleitung -2- auf den Pluspol der Batterie stecken. Die Befestigungsmutter -1- mit dem in der Montageübersicht vorgeschriebenen Anzugsdrehmoment anziehen.

VW UP. Elektrische Anlage


-  Die E-Box zusammen mit dem Halter auf die Batterie aufsetzen und sicher verrasten -Pfeile-.

-  Befestigungsmutter -2- aufschrauben und mit dem in der Montageübersicht vorgeschriebenen Anzugsdrehmoment anziehen.

-  Deckel -1- schließen und verrasten.

VW UP. Elektrische Anlage


-  Die Batteriepolklemme der Masseleitung -1- auf den Minuspol der Batterie stecken.

-  Die Befestigungsmutter festziehen.

-  Die in der Tabelle aufgeführten Arbeitsschritte abarbeiten.

Arbeitsschritte nach dem Anklemmen der Batterie:

VW UP. Elektrische Anlage



Ggf. kann die Tabelle ausgedruckt werden.

Anzugsdrehmomente

Batterieträger aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

Ausbauen

-  Batterie ausbauen.

VW UP. Elektrische Anlage


-  Befestigungsmuttern und -schrauben -2- herausdrehen.

-  Die beiden Verrastungen -3- entriegeln und den Leitungshalter -4- vom Batterieträger abziehen.

-  Alle Leitungen aus dem Halter für Kältemittelleitungen -5- ausclipsen.

-  Verriegelungstaste -6- an der Unterseite des Halters für Kältemittelleitungen -5- ziehen und den Halter nach oben vom Batterieträger abziehen.

-  Batterieträger -1- anheben.

VW UP. Elektrische Anlage


-  Elektrische Steckverbindungen am Motorsteuergerät trennen, dazu Verriegelung -1- mit einem Schraubendreher in -Pfeilrichtung- drücken.

-  Arretierungsbügel -2- in -Pfeilrichtung- schwenken und Stecker -3- vom Motorsteuergerät abziehen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei Folgendes beachten:

Anzugsdrehmomente

VW UP. Elektrische Anlage


Batterie prüfen

Batterie prüfen → Elektrische Anlage Allgemeine Informationen.

Die Batterie -A- wird in der Eigendiagnose vom Diagnose-Interface für Datenbus -J533- in der Betriebsart "Geführte Fehlersuche" überwacht → Fahrzeugdiagnosetester.

Batterie laden

Batterie laden → Elektrische Anlage Allgemeine Informationen.

Anlasser, Stromversorgung, GRA

...

Generator

Montageübersicht - Generator Abschirmkappe Befestigungsmutter für B+-Leitung Anzugsdrehmoment: 20 Nm Befestigung B+-Leitung am Drehstromgenerator Befestigungsschrauben Abschi ...

Siehe auch:

Staubbindetücher
Staubbindetuch -VAS 6177- Benennung: Staubbindetuch -VAS 6177- Produktbeschreibung: Staubbindetuch mit äußerst wirksamer Leichtklebeformel für kritische Reinigungsaufgaben. Im Gegensatz zu herkömmlichen Staubbindetüchern hinterlässt es keine chemischen ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org