Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: Aggregateträger

Montageübersicht - Aggregateträger

 
Hinweis

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


  1. Aggregateträger
    • fixieren
    • aus- und einbauen
    • unterschiedliche Ausführungen
    • Zuordnung → Elektronischer Ersatzteilkatalog "ETKA"
  2. Stabilisator
    • aus- und einbauen
  3. Schelle
  4. Lager
    • ersetzen
  5. Mutter
    • 40 Nm
    • selbstsichernd
    • nach jeder Demontage ersetzen
  6. Koppelstange
    • Anbindung Stabilisator an Federbein
  7. Mutter
  8. Schraube
    • M12 x 1,5 x 75
    • 70 Nm und 180º weiterdrehen
    • nach jeder Demontage ersetzen

Bei Beschädigung des Gewindes der Schweißmutter kann das Gewinde, mit Heli-Coil-Gewindeeinsatz in Stand gesetzt werden.

Gewinde im Längsträger in Stand setzen.

  1. Schraube
    • M10 x 80
    • 50 Nm und 180º weiterdrehen
    • nach jeder Demontage ersetzen

Bei Beschädigung des Gewindes der Schweißmutter kann das Gewinde, mit Heli-Coil-Gewindeeinsatz in Stand gesetzt werden.

Gewinde im Längsträger in Stand setzen.

  1. Schraube
    • 70 Nm + 90º weiterdrehen
    • nach jeder Demontage ersetzen
  2. Achslenker unten
    • aus- und einbauen
  3. Schraube
    • 70 Nm und 180º weiterdrehen
    • nach jeder Demontage ersetzen
  4. Schraube
    • 40 Nm und 90º weiterdrehen
    • nach jeder Demontage ersetzen
  5. Schraube
    • 40 Nm und 90º weiterdrehen
    • nach jeder Demontage ersetzen
  6. Pendelstütze
    • unterschiedliche Ausführungen
    • Zuordnung → Elektronischer Ersatzteilkatalog "ETKA"
  7. Schraube
    • 20 Nm und 90º weiterdrehen
    • nach jeder Demontage ersetzen

Aggregateträger fixieren

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


Führen Sie folgende Arbeiten durch:

 
Vorsicht!

Die Fixiervorrichtungen -T10486- haben unterschiedliche Gewinde:

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Schrauben für Pendelstütze -1- und -2- vom Getriebe abschrauben.

-  Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- unter den Aggregateträger stellen.

-  Die Gewinde der Fixiervorrichtung -T10486- reinigen.

Bei den folgenden Arbeitsschritten unbedingt die Reihenfolge beachten.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


Um den Aggregateträger zu fixieren, müssen an den Positionen -1- nacheinander die Fixiervorrichtungen -T10486/2- eingeschraubt werden.

An den Positionen -2- müssen nacheinander die Fixiervorrichtungen -T10486/1- eingeschraubt werden.

Die Positionen -1- müssen zuerst fixiert werden.

 
Hinweis

Die Fixiervorrichtungen -T10486/2- dürfen nur mit maximal 20 Nm angezogen werden, da sonst das Gewinde der Fixierbolzen beschädigt wird.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Die Befestigungsschrauben -1- nacheinander auf beiden Fahrzeugseiten durch die Fixiervorrichtungen -T10486/2- ersetzen und mit 20 Nm anziehen.

-  Die Befestigungsschrauben -2- nacheinander auf beiden Fahrzeugseiten durch die Fixiervorrichtungen -T10486/1- ersetzen und mit 20 Nm anziehen.

-  Die Fixierung des Aggregateträgers ist abgeschlossen, wenn alle 4 Schrauben nacheinander durch die Fixiervorrichtungen -T10486/1- und Fixiervorrichtungen -T10486/2- ersetzt wurden.

Weiter mit Aggregateträger ausbauen.

Weiter mit Stabilisator ausbauen.

Weiter mit Lenkgetriebe aus- und einbauen.

Fixiervorrichtungen -T10486/1- und Fixiervorrichtungen -T10486/2- ausbauen.

Der Ausbau der Fixiervorrichtungen -T10486/1- und Fixiervorrichtungen -T10486/2- erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Dabei ist Folgendes zu beachten:

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Immer nur einen Fixierbolzen herausdrehen und diesen durch eine neue Schraube -1- und -2- ersetzen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


Anzugsdrehmomente


Aggregateträger absenken

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

Führen Sie folgende Arbeiten durch:

Ausbauen

-  Lenkrad in Geradeausstellung drehen und Zündschlüssel abziehen, damit sich die Lenkradsperre verriegelt.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Schrauben -1- herausschrauben und Fußraumverkleidung -2- ausbauen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Schraube -Pfeil- vom Kreuzgelenk -1- herausdrehen und Kreuzgelenk in -Pfeilrichtung- abziehen.

-  Geräuschdämpfung unten abbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Halteringe -1- für Abgasrohr vom Aggregateträger abziehen.

-  Doppelschelle der Abgasanlage lösen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Sechskantmutter -1- von der Koppelstange rechts und links abschrauben.

-  Koppelstange -3- aus dem Stabilisator -2- auf der rechten und linken Seite herausziehen.

-  Aggregateträger fixieren.

-  Aggregateträger maximal 10 cm absenken.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

-  Geräuschdämpfung anbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen.

 
Hinweis

Auf beschädigungsfreien und nicht verdrillten Dichtbalg achten.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


Anzugsdrehmomente


Aggregateträger ohne Lenkgetriebe aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


Führen Sie folgende Arbeiten durch:

Ausbauen

-  Radschrauben lösen.

-  Fahrzeug anheben.

-  Räder abbauen.

-  Geräuschdämpfung unten abbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Muttern -Pfeile- abschrauben.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Sechskantmutter -1- von der Koppelstange rechts und links abschrauben.

-  Koppelstange -3- aus dem Stabilisator -2- auf der rechten und linken Seite herausziehen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Halteringe -1- für Abgasrohr vom Aggregateträger abziehen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Lenkgetriebe vom Aggregateträger abschrauben -Pfeile- und z. B. mit Draht anbinden.

-  Aggregateträger fixieren.

-  Aggregateträger mit Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- absenken.

Einbauen

-  Aggregateträger festschrauben.

Der weitere Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

-  Räder anbauen und festziehen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


Anzugsdrehmomente


Stabilisator aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


Führen Sie folgende Arbeiten durch:

Ausbauen

-  Radschrauben lösen.

-  Fahrzeug anheben.

-  Räder vorn abbauen.

-  Geräuschdämpfung unten abbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Sechskantmutter -1- von der Koppelstange rechts und links abschrauben.

-  Koppelstange -3- aus dem Stabilisator -2- auf der rechten und linken Seite herausziehen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Halteringe für Abgasrohr vom Aggregateträger abziehen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Lenkgetriebe vom Aggregateträger abschrauben -Pfeile- und z. B. mit Draht anbinden.

-  Aggregateträger fixieren.

-  Aggregateträger mit Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- absenken.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Schrauben -Pfeile- herausschrauben.

-  Stabilisator -1- nach hinten entnehmen.

Einbauen

-  Stabilisator einsetzen und mit Schellen am Aggregateträger festschrauben.

-  Aggregateträger festschrauben.

Der weitere Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

-  Räder anbauen und festziehen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


Anzugsdrehmomente


Lager für Stabilisator ersetzen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


Führen Sie folgende Arbeiten durch:

Ausbauen

-  Geräuschdämpfung abbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen.

-  Radlagerung in Leergewichtslage heben.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Schrauben -Pfeile- herausschrauben.

-  Stabilisatorschelle vom Lager abziehen.

-  Lager von Stabilisator abbauen.

Einbauen

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Neue Lager -1- am Stabilisator über die Öffnung -Pfeil- einsetzen.

 
Hinweis

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Schellen am Aggregateträger festschrauben -Pfeile-.

-  Geräuschdämpfung anbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


Anzugsdrehmomente


Radaufhängung vorn, Gelenkwelle

Vorderachse Übersicht - Vorderachse   Hinweis Schweiß- und Richtarbeiten an tragenden und radführenden Bauteilen der Radaufhängung sind nicht zulässig. Selbstsichernde Muttern imm ...

Federbein, Achslenker oben

Montageübersicht - Federbein, Achslenker oben   Hinweis Schweiß- und Richtarbeiten an tragenden und radführenden Bauteilen der Radaufhängung sind nicht zulässig. Selbstsichernde Mu ...

Siehe auch:

Gepäckraumklappe schließen
Abb. 23 Geöffnete Gepäckraumklappe: Griffmulde zum Zuziehen. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Gepäckraumklappe schließen In die Griffmulde in der Innenver ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org