Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: 2K-Füller

Benennung:

Produktbeschreibung

Der 2K-Füller -LLS MAX 202 M2-, Farbe mittelgrau ist ein sehr hochwertiger 2K-HS-Schleiffüller. Die Rohstoffbasis ist Acrylharz.

Eigenschaften:

 
Hinweis

Eine der Arbeitssicherheit entsprechende, persönliche Schutzausrüstung ist zu tragen.

Anwendungstechnische Informationen

Untergrund

Geeignete Untergründe:

Vorbehandlung der Untergründe:

-  Sorgfältig mit Silikonentferner -LVM 020 000 A5- oder Silikonentferner, lang -LVM 020 100 A5- reinigen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Werks- oder Altlackierung anschleifen.

-  Eventuelle Roststellen gründlich entfernen und Übergänge zur Altlackierung beischleifen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Mit geeignetem Reinigungsmittel vor der Überarbeitung für eine saubere und rückstandsfreie Oberfläche sorgen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Verarbeitung

Auslösen der 2K-Sprühdose:

-  Vor Gebrauch schütteln.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Den roten Druckknopf der Verschlussdeckel entnehmen und auf das Härtermischungsventil auf der Dosenunterseite setzen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Härtermischungsventil eindrücken. Beim Eindrücken des Härtermischungsventils ist darauf zu achten, dass die Dose auf dem Kopf steht.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Dose mindestens 2 Minuten gründlich schütteln.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Verarbeitungs-/Topfzeit:

-  8 Stunden bei +20 ºC

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Auftragsart "Spritzgang"

-  2-3 deckende Spritzgänge applizieren mit 5-10 Minuten Zwischenablüftzeit.

Spritzabstand:

-  20-25 cm Abstand ist einzuhalten.

-  Die empfohlene Trockenschichtdicke beträgt ca. 80-120 um.

 
Hinweis

Sollte der Sprühvorgang unterbrochen werden, ist sicherzustellen, dass das Ventil über Kopf leer gesprüht wird, um eine Verstopfung der Düse zu vermeiden.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Trocknung

Lufttrocknung bei +20 ºC Raumtemperatur beträgt:

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Die Ablüftzeit bei forcierter Trocknung beträgt mindestens 5-15 Minuten.

Die forcierte Trocknung bei +60 ºC Objekttemperatur bei einer Schichtdicke von 80-120 um beträgt 30-40 Minuten.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Die Ablüftzeit bei Infrarottrocknung beträgt mindestens 5-10 Minuten.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Die Infrarottrocknung bei einer Schichtdicke von 80-120 um beträgt bei kurzwelligem Strahler 10 Minuten und bei mittelwelligem Strahler 15 Minuten.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Weiterverarbeitung

-  Trockenschliff mit Exzenter und Staubabsaugung, Schleifpapier Körnung P400-500.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Nassschliff mit Schleifpapier Körnung P800-1000

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Überarbeitung

Überlackierbar mit:

 
Hinweis

 
Vorsicht!

Eine der Arbeitssicherheit entsprechende, persönliche Schutzausrüstung ist zu tragen.

Sicherheitsdatenblätter sowie Warnhinweise auf dem Etikett der Sprühdose sind zu beachten.

Vor jedem weiteren Spritzgang erneut kurz schütteln.

Die restentleerten Spraydosen als Wertstoff entsorgen.

 
ACHTUNG!

Kenndaten


Lagerung

Die gewährleistete Lagerstabilität beträgt 36 Monate ab Produktionsdatum. Spätestens verarbeitbar bis zum auf dem Etikett angegebenen Datum bei Lagerung in geschlossenen Originalgebinden bei +20 ºC.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


2K-Klarlack

Benennung:

Produktbeschreibung

Der 2K-Klarlack -LLS MAX 210- ist ein hochglänzender 2-Komponenten-Klarlack zur dauerhaften Versiegelung der lackierten Flächen. Speziell entwickelt für Teile- und Reparaturlackierungen. Dieses Produkt zeichnet sich durch dauerhafte Witterungs-, Chemikalienbeständigkeit, eine hervorragende Benzinbeständigkeit sowie sehr gute Polierbarkeit aus. Der 2K-Klarlack verfügt über einen sehr guten Verlauf und wird tendenziell für größere Flächen (1-2 Karosserieteile) eingesetzt. Die Rohstoffbasis ist Acrylharz. Der Härter ist isocyanathaltig.

Eigenschaften:

 
Hinweis

Anwendungstechnische Informationen

Untergrund

Geeignete Untergründe:


Verarbeitung

Auslösen der 2K-Sprühdose:

-  Dose vor dem Auslösen 2 Minuten gründlich schütteln.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Den roten Druckknopf der Verschlussdeckel entnehmen und auf das Härtermischungsventil auf der Dosenunterseite setzen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Härtermischungsventil eindrücken. Beim Eindrücken des Härtermischungsventils ist darauf zu achten, dass die Dose (mit Kappe) auf dem Kopf steht.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Dose nach dem Auslösen erneut mindestens 2 Minuten gründlich schütteln.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Verarbeitungs-/Topfzeit:

-  48 Stunden bei +20 ºC

 
Hinweis

Die Verarbeitungszeit ist abhängig von der Umgebungstemperatur. Höhere Temperaturen führen zu einer verkürzten Topfzeit, niedrigere Temperaturen führen zu einer längeren Topfzeit.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Auftragsart "Spritzgang"

-  1-2 deckende Spritzgänge (je Spritzgang 30 um) applizieren mit 10-15 Minuten Zwischenablüftzeit, je nach Temperatur.

Spritzabstand:

-  20-25 cm Abstand ist einzuhalten.

 
Hinweis

Sollte der Sprühvorgang unterbrochen werden, ist sicherzustellen, dass das Ventil über Kopf leer gesprüht wird, um eine Verstopfung der Düse zu vermeiden.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Trocknung

Lufttrocknung bei +20 ºC Raumtemperatur beträgt 12 Stunden.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Die Ablüftzeit bei forcierter Trocknung beträgt mindestens 10-15 Minuten.

Die forcierte Trocknung bei +60 ºC Objekttemperatur beträgt 35-40 Minuten.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Die Ablüftzeit bei Infrarottrocknung beträgt mindestens 10-15 Minuten.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Die Infrarottrocknung wird empfohlen.

 
Vorsicht!

Eine der Arbeitssicherheit entsprechende, persönliche Schutzausrüstung ist zu tragen.

Sicherheitsdatenblätter sowie Warnhinweise auf dem Etikett der Sprühdose sind zu beachten.

Vor jedem weiteren Spritzgang erneut kurz schütteln.

Die restentleerten Spraydosen als Wertstoff entsorgen.

 
ACHTUNG!

Kenndaten

VW UP. Allgemeine Informationen Lack



Lagerung

Die gewährleistete Lagerstabilität beträgt 24 Monate ab Produktionsdatum. Spätestens verarbeitbar bis zum auf dem Etikett angegebenen Datum bei Lagerung in geschlossenen Originalgebinden bei +20 ºC.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


2K-Epoxid-Grundierfüller

Benennung:

Produktbeschreibung

Der 2K-Epoxid-Grundierfüller -LLS MAX 220 M1/M2- ist eine Zwei-Komponenten-Epoxy-Spraydose für den Einsatz bei kleinen Schadstellen. Keine Anwendung im direkt von Steinschlag gefährdeten Bereichen.

Im Unterbodenbereich muss der EP-Grundierfüller durch Verkleidungen, Karosserieabdeckungen, Radhausschalen dgl. und UBS-Material geschützt sein. Alle schwer zugänglichen Bereiche sind mit Wachs-Unterbodenschutz zu versiegeln.

Eine der Arbeitssicherheit entsprechende, persönliche Schutzausrüstung ist zu tragen.

Eigenschaften:

Anwendungstechnische Informationen

Untergrund

Geeignete Untergründe:

Vorbehandlung der Untergründe:

-  Sorgfältig mit Silikonentferner -LVM 020 000 A5- oder Silikonentferner, lang -LVM 020 100 A5- reinigen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Anschließend anschleifen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Mit geeignetem Reinigungsmittel vor der Überarbeitung für eine saubere und rückstandsfreie Oberfläche sorgen.

 
Vorsicht!

Der 2K-Epoxid-Grundierfüller -LLS MAX 220 M1/M2- darf nicht auf PVB- (Säure härtenden) Haftgründen oder 1K-Grundierungen (z. B. Kunstharz) aufgebracht werden.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Verarbeitung

Anwendung:

-  Vor Gebrauch schütteln.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Den roten Druckknopf der Verschlussdeckel entnehmen und auf das Härtermischungsventil auf der Dosenunterseite setzen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Härtermischungsventil eindrücken. Beim Eindrücken des Härtermischungsventils ist darauf zu achten, dass die Dose auf dem Kopf steht.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Dose mindestens 2 Minuten gründlich schütteln.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Verarbeitungs-/Topfzeit:

-  8 Stunden bei +20 ºC

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Auftragsart "Spritzgang"

-  2-3 Spritzgänge applizieren mit 5-10 Minuten Zwischenablüftzeit.

Spritzabstand:

-  20-25 cm Abstand ist einzuhalten.

Reaktionstemperatur:

-  Mindestens +15 ºC

-  Die empfohlene Trockenschichtdicke beträgt 50-70 um.

 
Hinweis

Sollte der Sprühvorgang unterbrochen werden, ist sicherzustellen, dass das Ventil über Kopf leer gesprüht wird, um eine Verstopfung der Düse zu vermeiden.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Trocknung

Die Ablüftzeit bei forcierter Trocknung beträgt mindestens 5-15 Minuten.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Die forcierte Trocknung bei +60-65 ºC Objekttemperatur bei einer Schichtdicke von 50-70 um beträgt 40-45 Minuten.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Die Ablüftzeit bei Infrarottrocknung beträgt mindestens 10-20 Minuten.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Die Infrarottrocknung bei einer Schichtdicke von 50-70 um beträgt bei kurzwelligem Strahler 3-5 Minuten mit 50 % Leistung und anschließend 15-20 Minuten mit 100 % Leistung.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Weiterbearbeitung

-  Trockenschliff mit Exzenter und Staubabsaugung, Schleifpapier Körnung P400-500

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Nassschliff mit Schleifpapier Körnung P800-1000

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Überarbeitung

Überlackierbar mit:

 
Hinweis

 
Vorsicht!

Eine der Arbeitssicherheit entsprechende, persönliche Schutzausrüstung ist zu tragen.

Sicherheitsdatenblätter sowie Warnhinweise auf dem Etikett der Sprühdose sind zu beachten.

Vor der Verarbeitung und vor dem Auslösen der Härterkartusche muss die Dose ca. 2 Minuten geschüttelt werden. Vor jedem weiteren Spritzgang erneut kurz schütteln.

Die restentleerten Spraydosen als Wertstoff entsorgen.

Kenndaten


Lagerung

Die gewährleistete Lagerstabilität beträgt 36 Monate ab Produktionsdatum. Spätestens verarbeitbar bis zum auf dem Etikett angegebenen Datum bei Lagerung in geschlossenen Originalgebinden bei +20 ºC.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


2K-Wash-Primer

Benennung:

Produktbeschreibung

Der 2K-Wash-Primer -LLS MAX 230 M1- ist ein zinkchromat- und phenolfreier Säure härtender Zweikomponenten-Wash-Primer.

Eine der Arbeitssicherheit entsprechende, persönliche Schutzausrüstung ist zu tragen.

Eigenschaften:

Anwendungstechnische Informationen

Untergrund

Geeignete Untergründe:

 
Hinweis

Aufgrund der Vielzahl von Legierungen bzw. Herstellungsverfahren bei Metallen ist eine Vorprüfung auf dem jeweils vorliegenden Untergrund erforderlich, um sicherzustellen, dass die Vorbehandlung für eine einwandfreie Haftung genügt.

Vorbehandlung der Untergründe:

-  Sorgfältig mit Silikonentferner -LVM 020 000 A5- oder Silikonentferner, lang -LVM 020 100 A5- reinigen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Werks- oder Altlackierung reinigen und anschleifen, eventuelle Roststellen gründlich entfernen und Übergänge zur Altlackierung beischleifen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Mit geeignetem Reinigungsmittel vor der Überarbeitung für eine saubere und rückstandsfreie Oberfläche sorgen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Verarbeitung

Anwendung:

-  Vor der Aktivierung mit Härter die Sprühdose gründlich schütteln, um eine sichere Vernetzung zu gewährleisten.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Den roten Druckknopf der Verschlussdeckel entnehmen und auf das Härtermischungsventil auf der Dosenunterseite setzen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Härtermischungsventil eindrücken. Beim Eindrücken des Härtermischungsventils ist darauf zu achten, dass die Dose auf dem Kopf steht.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


-  Dose mindestens 2 Minuten gründlich schütteln.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Verarbeitungs-/Topfzeit:

-  4 Tage bei +20 ºC

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Auftragsart "Spritzgang"

-  2 Spritzgänge applizieren mit 5-10 Minuten Zwischenablüftzeit.

Spritzabstand:

-  15-20 cm Abstand ist einzuhalten.

Reaktionstemperatur:

-  Mindestens +15 ºC

-  Die empfohlene Trockenschichtdicke beträgt 8-12 um.

 
Hinweis

Sollte der Sprühvorgang unterbrochen werden, ist sicherzustellen, dass das Ventil über Kopf leer gesprüht wird, um eine Verstopfung der Düse zu vermeiden.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Trocknung

Lufttrocknung bei +20 ºC Raumtemperatur:

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Überarbeitung

Überlackierbar mit:

 
Hinweis

 
Vorsicht!

Eine der Arbeitssicherheit entsprechende, persönliche Schutzausrüstung ist zu tragen.

Sicherheitsdatenblätter sowie Warnhinweise auf dem Etikett der Sprühdose sind zu beachten.

Vor der Verarbeitung und vor dem Auslösen der Härterkartusche muss die Dose ca. 2 Minuten geschüttelt werden. Vor jedem weiteren Spritzgang erneut kurz schütteln.

Die restentleerten Spraydosen als Wertstoff entsorgen.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


Persönliche Schutzausrüstung:

Kenndaten

VW UP. Allgemeine Informationen Lack



Lagerung

Die gewährleistete Lagerstabilität beträgt 36 Monate ab Produktionsdatum. Spätestens verarbeitbar bis zum auf dem Etikett angegebenen Datum bei Lagerung in geschlossenen Originalgebinden bei +20 ºC.

VW UP. Allgemeine Informationen Lack


1K-Korrosionsschutzgrund

Benennung: 1K-Korrosionsschutzgrund -LLS MAX 003 M2- Farbe rotbraun Produktbeschreibung Der 1K-Korrosionsschutzgrund -LLS MAX 003 M2- ist ein zinkchromatfreies Einkomponenten-Produkt aus dem ...

Silikonentferner -LLS MAX 007-

Benennung: Silikonentferner -LLS MAX 007- Produktbeschreibung Der Silikonentferner -LLS MAX 007- ist ein wasserbasierendes, lösemittelreduziertes und wirkstoffreiches Reinigungsmittel. Die ...

Siehe auch:

Scheibenwischerfunktionen
Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema  Verhalten des Scheibenwischers in unterschiedlichen Situationen: Bei Fahrzeugstillstand: Die eingesch ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org