Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: Technische Daten

Sicherheitshinweise

Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten an der Kraftstoffversorgung

Verletzungsgefahr durch unter Hochdruck stehenden Kraftstoff

Das Kraftstoffsystem steht unter Hochdruck. Verletzungen durch herausspritzenden Kraftstoff möglich.

-  Vor dem Öffnen des Kraftstoffsystems Kraftstoffhochdruck abbauen.

Vorgehensweise Kraftstoffhochdruck abbauen.

Brandgefahr durch austretenden Kraftstoff

Bei angeschlossener Batterie aktiviert der Türkontaktschalter beim Öffnen der Fahrertür die Kraftstoffpumpe. Austretender Kraftstoff kann sich entzünden und einen Brand auslösen.

-  Vor dem Öffnen des Kraftstoffsystems Spannungsversorgung für Kraftstoffpumpe unterbrechen.

Sicherheitsmaßnahmen bei Probefahrt mit Prüf- und Messgeräten

Verletzungsgefahr durch ungesicherte Prüf- und Messgeräte

Wenn bei einem Unfall der Beifahrer-Airbag auslöst, werden unzureichend gesicherte Prüf- und Messgeräte zu einem gefährlichen Geschoss.

-  Prüf- und Messgeräte auf dem Rücksitz festgurten.

Oder

-  Eine zweite Person Prüf- und Messgeräte auf dem Rücksitz bedienen lassen.

Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten am Kühlsystem

Verbrühungsgefahr durch heißes Kühlmittel

Bei warmem Motor steht das Kühlsystem unter Überdruck. Verbrühungsgefahr durch heißen Dampf und heißes Kühlmittel.

-  Schutzhandschuhe tragen.

-  Schutzbrille tragen.

-  Überdruck abbauen: Verschlussdeckel für Kühlmittelausgleichsbehälter mit Lappen abdecken und vorsichtig öffnen.

Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten an der Zündanlage

Verletzungsgefahr durch Stromschlag

Bei laufendem Motor steht die Zündanlage unter Hochspannung. Stromschlag beim Berühren der Zündanlage möglich.

-  Niemals bei laufendem Motor bzw. bei Anlassdrehzahl Zündleitungen berühren bzw. abziehen.

Beschädigungsgefahr von Bauteilen

Bei laufendem Motor kann eine Motorwäsche sowie das An- bzw. Abklemmen elektrischer Leitungen Bauteile beschädigen.

-  Vor dem An- bzw. Abklemmen elektrischer Leitungen Zündung ausschalten.

-  Vor einer Motorwäsche Zündung ausschalten.

Kennzeichnung

Motornummer/Motormerkmale

Motorkennbuchstaben und Motornummer sind auf dem Aufkleber -Pfeil- am oberen Zahnriemenschutz zu finden.

Die Motorkennbuchstaben sind zusätzlich auch auf dem Fahrzeugdatenträger und auf dem Kurbelgehäuse über dem Getriebe aufgeführt.

Die Motornummer besteht aus bis zu 9 Zeichen (alphanumerisch). Der erste Teil (maximal 3 Kennbuchstaben) stellt den "Motorkennbuchstaben" dar, der Zweite (sechsstellige) die "laufende Nummer". Wenn mehr als 999 999 Motoren mit gleichem Kennbuchstaben produziert wurden, wird die erste der 6 Stellen durch einen Buchstaben ersetzt.

Fahrzeuge mit vierstelligem Motorkennbuchstaben

Beginnend mit dem Buchstaben "C" setzen vierstellige Motorkennbuchstaben ein. Die ersten 3 Stellen beschreiben den mechanischen Aufbau des Motors und sind wie bisher am Motor eingeschlagen. Die 4. Stelle beschreibt die Leistung und das Drehmoment des Motors und ist vom Motorsteuergerät -J623- abhängig. Die vierstelligen Motorkennbuchstaben sind auf dem Typschild, dem Fahrzeugdatenträger und auf dem Motorsteuergerät zu finden.

 
Hinweis

Einbauorte für Fahrzeugdatenträger.

VW UP. 3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)


 

VW UP. Fahrzeuge mit vierstelligem Motorkennbuchstaben


Reparaturhinweise

Sauberkeitsregeln

Bei Arbeiten an der Kraftstoffversorgung/Einspritzung sind die folgenden "5 Regeln" zur Sauberkeit sorgfältig zu beachten:

Fremdkörper im Motor

Um das Eindringen von Fremdkörpern zu verhindern, müssen bei Montagearbeiten am Motor offene Kanäle des Ansaug- und Abgastrakts mit geeigneten Stopfen, beispielsweise aus dem Verschlussstopfenset für Motor -VAS 6122-, verschlossen werden.

Kontaktkorrosion

Kontaktkorrosion kann entstehen, wenn nicht geeignete Verbindungselemente (Schrauben, Muttern, Unterlegscheiben, ...) verwendet werden.

Aus diesem Grund werden nur Verbindungselemente mit einer speziellen Oberflächenbeschichtung verbaut.

Ferner bestehen Gummi- oder Kunststoffteile und Klebstoffe aus elektrisch nicht leitenden Materialien.

Wenn es Zweifel an der Eignung von Teilen gibt, werden generell neue Teile verwenden → Elektronischer Teilekatalog.

Leitungsverlegung und -befestigung

Montage von Kühlern und Kondensatoren

Auch bei richtiger Montage können der Kühler, der Kondensator und der Ladeluftkühler an den Lamellen geringfügige Abdrücke aufweisen. Es handelt sich hierbei um keine Beschädigung. Kühler, Kondensatoren oder Ladeluftkühler dürfen nicht wegen derartiger geringfügiger Abdrücke ersetzt werden.

3-Zyl. Einspritzmotor, Zahnriemenantrieb (4-Ventiler)

...

Motor-ZSB., Zylinder, Kurbelgehäuse

...

Siehe auch:

Tipps und Betriebshinweise
Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Die folgenden Tipps und Betriebshinweise helfen Ihnen bei der richtigen Bedienung. Warum schaltet sich die Kühlanlage automatisch aus oder l ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org