Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Reparaturanleitung :: Lenkgetriebe

Montageübersicht - Lenkgetriebe

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


  1. Lenkgetriebe
    • aus- und einbauen
  2. Radlagergehäuse
  3. Mutter
    • 20 Nm und 90º weiterdrehen
    • nach jeder Demontage ersetzen
  4. Aggregateträger
    • Reparaturhinweise beachten
  5. Schraube
    • 50 Nm + 180º weiterdrehen
    • nach jeder Demontage ersetzen

Lenkgetriebe aus- und einbauen

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

Führen Sie folgende Arbeiten durch:

Ausbauen

Nur up!

-  Masseband von der Batterie abklemmen → Elektrische Anlage.

Nur e-up!

 
ACHTUNG!

Fortsetzung für alle Fahrzeuge

-  Schrauben -1- herausschrauben und Fußraumverkleidung -2- ausbauen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Schraube -Pfeil- vom Kreuzgelenk -1- herausdrehen und Kreuzgelenk in -Pfeilrichtung- abziehen.

-  Radschrauben lösen.

-  Fahrzeug anheben.

-  Räder vorn abbauen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Muttern -Pfeile- abschrauben.

-  Achslenker aus dem Achsgelenk herausziehen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Mutter -1- von Spurstangenkopf -2- lösen, aber noch nicht abschrauben.

 
Vorsicht!

Mutter zum Schutz des Gewindes einige Umdrehungen auf dem Zapfen lassen.

-  Spurstangenkopf -2- vom Lenkspurhebel abdrücken.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Sechskantmutter -1- von der Koppelstange rechts und links abschrauben.

-  Koppelstange -3- aus dem Stabilisator -2- auf der rechten und linken Seite herausziehen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Schrauben -Pfeile- für Lenkgetriebe vom Aggregateträger abschrauben.

-  Aggregateträger fixieren.

-  Aggregateträger mit Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- absenken.

-  Lenkgetriebe nach hinten herausnehmen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Dabei ist Folgendes zu beachten:

Vor dem Einbau des Lenkgetriebes muss die Zahnstange in die Mittelstellung gestellt werden.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Zahnstange so weit verschieben, bis das Maß -a- erreicht ist.

Maß -a- = 76,5 mm

Vor dem Ansetzen der Schrauben für den Aggregateträger, Lenkgetriebe auf Aggregateträger positionieren und Schrauben für Lenkgetriebe ansetzen.

-  Aggregateträger festschrauben.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Achsgelenk mit Achslenker mit neuen Muttern -Pfeile- verschrauben.

Auf beschädigungsfreien und nicht verdrillten Dichtbalg achten.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Lenkgetriebe an Aggregateträger schrauben -Pfeile-.

-  Spurstange an Lenkspurhebel schrauben.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Kreuzgelenk -1- auf das Lenkritzel aufstecken.

-  Neue Schraube -Pfeil- einsetzen und festziehen.

Nur up!

-  Masseband an der Batterie anklemmen → Elektrische Anlage.

Nur e-up!

 
ACHTUNG!

Fortsetzung für alle Fahrzeuge

-  Räder anbauen und festziehen.

Nach dem Einbau muss während einer Probefahrt die Stellung des Lenkrads geprüft werden.

Steht das Lenkrad schief oder wurde ein neues Lenkgetriebe eingebaut, dann muss die Spur an der Vorderachse geprüft und gegebenenfalls eingestellt werden!

-  Spureinstellung prüfen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


Anzugsdrehmomente


Lenkgetriebe in Stand setzen

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


  1. Spurstangenkopf rechts
    • mit "A" gekennzeichnet
    • aus- und einbauen
    • prüfen
    • Einbaulage
  2. Mutter
    • 50 Nm
  3. Schelle
  4. Faltenbalg
    • darf nach dem Spureinstellen nicht verdrillt werden
    • zum Ersetzen Lenkgetriebe ausbauen
  5. Klemmschelle
    • ersetzen
    • spannen
  6. Dichtung
    • Zuordnung → Elektronischer Ersatzteilkatalog "ETKA"
  7. Spurstange rechts
    • 80 Nm
    • aus- und einbauen
    • wird als Ersatzteil voreingestellt geliefert
    • Spur einstellen
  8. Lenkgetriebe
    • Zuordnung → Elektronischer Ersatzteilkatalog "ETKA"
    • aus- und einbauen
  9. Spurstange links
    • 80 Nm
    • aus- und einbauen
    • wird als Ersatzteil voreingestellt geliefert
    • auf Länge prüfen und einstellen
  10. Spurstangenkopf links
    • mit "B" gekennzeichnet
    • aus- und einbauen
    • prüfen
    • Einbaulage

Spiel, Befestigung und Dichtungsbälge der Spurstangenköpfe prüfen

-  Bei angehobenem Fahrzeug (Räder frei hängend), Spiel durch Bewegen der Spurstangen und Räder prüfen. Spiel: spielfrei

-  Befestigung prüfen.

-  Dichtungsbälge auf Beschädigungen und richtigen Sitz prüfen.

Spurstange aus- und einbauen

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

Führen Sie folgende Arbeiten durch:

Ausbauen

Die Spurstangen können nur bei ausgebautem Lenkgetriebe ab- und angeschraubt werden.

-  Lenkgetriebe ausbauen.

-  Lenkgetriebe außen im Bereich des Faltenbalgs reinigen.

Zum Ausbau der rechten Spurstange muss die Klemm- und Schlauchschelle des linken Faltenbalgs geöffnet und der Faltenbalg zurückgeschoben werden. Für das Lösen der rechten Spurstange muss an der Schlüsselfläche der linken Zahnstange gegengehalten werden.

-  Lenkgetriebe auf den Getriebehalter -T10108- spannen.

-  Klemm- und Schlauchschelle öffnen und Faltenbalg zurückschieben.

-  Spurstange von der Zahnstange -1- abschrauben. Dabei mit dem Schraubenschlüssel -3- an der Schlüsselfläche auf der Zahnstange gegenhalten.

  1. Getriebehalter -T10108-
  2. Schraubenschlüssel SW 21
  3. Maulschlüsseleinsatz SW 34 -V.A.G 1332/5-
  4. Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332-

Einbauen

-  Faltenbalg auf Verschleiß (Schlitze, Risse) und Dichtflächen für Faltenbalg auf Sauberkeit prüfen.

-  Faltenbalg auf die Spurstange schieben.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Spurstange auf das Maß "a" prüfen und ggf. einstellen.

Maß -a- = 367 +- 1 mm

Neue Spurstangen vor dem Einbau auf das Maß "a" prüfen und ggf. einstellen.

Anschließend muss die Gesamtspur auf dem Achsmessstand geprüft und gegebenenfalls eingestellt werden, Achsvermessung.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Spurstange an die Zahnstange -1- schrauben. Dabei mit dem Schraubenschlüssel -3- an der Schlüsselfläche auf der Zahnstange gegenhalten.

  1. Getriebehalter -T10108-
  2. Schraubenschlüssel SW 21
  3. Maulschlüsseleinsatz SW 34 -V.A.G 1332/5-
  4. Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332-

-  Spurstange so drehen, dass der Zapfen des Spurstangenkopfs in Einbaulage steht.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Faltenbalg anbauen.

-  Klemmschelle mit Schlauchbinderzange -V.A.G 1275- spannen.

Nur Original Klemmschelle verwenden.

Der Faltenbalg darf auf keinen Fall verdrillt (verdreht) eingebaut sein.

-  Lenkgetriebe einbauen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


Anzugsdrehmomente


Spurstangenkopf aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


Führen Sie folgende Arbeiten durch:

Ausbauen

-  Radschrauben lösen.

-  Fahrzeug anheben.

-  Rad abbauen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Mutter -1- lösen.

-  Position des Spurstangenkopfs auf der Spurstange kennzeichnen.

-  Mutter -2- vom Spurstangenkopf lösen, aber noch nicht abschrauben.

 
Vorsicht!

Mutter zum Schutz des Gewindes einige Umdrehungen auf dem Zapfen lassen.

-  Spurstange vom Radlagergehäuse abdrücken und Mutter abschrauben.

  1. Kugelgelenkabdrücker -T10187-

-  Spurstangenkopf von der Spurstange abdrehen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Dabei ist Folgendes zu beachten:

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Darauf achten, dass der richtige Spurstangenkopf je Seite eingebaut wird.

  1. Spurstangenkopf rechts mit einem "A" gekennzeichnet
  2. Spurstangenkopf links mit einem "B" gekennzeichnet

-  Spurstangenkopf bis zur vorher angebrachten Markierung auf die Spurstange drehen und mit der Kontermutter sichern.

-  Spurstangenkopf in das Radlagergehäuse einsetzen.

-  Spurstangenkopf mit neuer Mutter verschrauben.

-  Räder anbauen und festziehen.

-  Fahrzeug vermessen.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


Anzugsdrehmomente


Lenkgetriebe einstellen

Zur Einstellung sind 2 Mechaniker erforderlich. Die Einstellung bei abgestelltem Motor vornehmen.

-  Fahrzeug auf Hebebühne anheben.

-  Räder in Geradeausstellung.

-  Durch wechselseitiges Hin- und Herbewegen (etwa 30º um die Mittelachse) des Lenkrads wird bei zu großem Lenkungsspiel ein Klappergeräusch hörbar.

-  Der zweite Mechaniker dreht dabei die Einstellschraube -1- vorsichtig so weit in den Deckel, bis sich das Klappergeräusch im Fahrzeuginnenraum verliert.

-  Probefahrt durchführen. Dabei darauf achten, dass sich die Lenkung nach einer Kurvenfahrt wieder von selbst (ohne zu haken) in die Geradeausstellung zurückstellt.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


-  Einstellschraube -1- durch 3 Körnerschläge sichern -Pfeile-.

VW UP. Fahrwerk, Achsen, Lenkung


Lenksäule aus- und einbauen

Lenksäule aus- und einbauen, elektrische Lenksäule, Linkslenker, up! Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331- D ...

Ratgeber Räder, Reifen

Rad- und Reifenkombinationen Allgemeines Volkswagen-Fahrzeuge sind nach den neuesten Erkenntnissen der Sicherheitstechnik konstruiert. Damit das so bleibt, empfehlen wir nur Volkswagen Original Er ...

Siehe auch:

Leitungsstrang-und Steckerreparatur
Allgemeine Hinweise zur Reparatur an der Fahrzeugelektrik   Vorsicht! Zum Ab- und Anklemmen der Batterie müssen Sie die Vorgehensweise, wie im Reparaturleitfaden beschrieben, einhalten.   ACHTUNG! Einige Werkzeuge verfügen über einen Werkzeugs ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org