Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Betriebsanleitung :: Hinweise zu technischen Daten

Sofern nicht anders gekennzeichnet oder gesondert aufgeführt, gelten die technischen Daten für das Grundmodell. Durch Mehrausstattungen, unterschiedliche Modellausführungen sowie bei Sonderfahrzeugen und länderspezifische Ausstattungen können sich abweichende Werte ergeben. Die Angaben in den amtlichen Fahrzeugpapieren haben stets Vorrang.

Motor

Mit welchem Motor ein Fahrzeug ausgestattet ist, entnehmen Sie dem Fahrzeugdatenträger oder den amtlichen Fahrzeugpapieren.

Gewicht

Die Werte für das Leergewicht in den nachfolgenden Tabellen gelten für das fahrbereite Fahrzeug mit Fahrer (75 kg), Betriebsflüssigkeiten inklusive 90 % Kraftstoffbehälterfüllung sowie ggf. mit Werkzeug und Ersatzbereifung ⇒ .
Durch Mehrausstattungen und durch nachträglichen Einbau von Zubehör erhöht sich das angegebene Leergewicht und es reduziert sich entsprechend die mögliche Zuladung.

Die Zuladung setzt sich aus folgenden Gewichten zusammen:

Fahrleistungen

Die Fahrleistungen wurden ohne fahrleistungsmindernde Ausstattungen wie z. B. Dachgepäckträger oder Schmutzfänger ermittelt.

Aus zulassungstechnischen bzw. steuerlichen Gründen können die Leistungsangaben und Fahrleistungen abweichen.

Erläuterung zu den Tabellen

Abkürzungen der Getriebe: SG = Schaltgetriebe, AG = automatisiertes Schaltgetriebe. SG6 bedeutet dabei: 6-Gang-Schaltgetriebe.

Warnung


Das Überschreiten der maximal zulässigen Gewichte, Zuladung, Abmessungen, Höchstgeschwindigkeiten und Achslasten kann Fahrzeugbeschädigungen, Unfälle und schwere Verletzungen verursachen.

Hinweis


Die Zuladung immer gleichmäßig und so tief wie möglich im Fahrzeug verteilen. Beim Transport von schweren Gegenständen im Gepäckraum sollten diese vor oder über der Hinterachse platziert werden, um das Fahrverhalten am wenigsten zu beeinträchtigen.

Fahrzeugdaten

...

Fahrzeugkenndaten

Abb. 171 : Fahrzeugdatenträger: Im Beispielbild mit Motorkennbuchstabe CCZB ③. : Typschild. Abb. 172 In der Frontscheibe: Fahrzeug-Identifizierungsnummer. Fahrzeugdatenträger Der ...

Siehe auch:

Mit Expansionsventil und Flüssigkeitsbehälter prüfen (mit innen geregeltem Klimakompressor)
  Hinweis Klimaservice-Station anschließen. Prüfvoraussetzungen beachten. -  Motordrehzahl auf 2000 U/min bringen. -  Manometerbatterie beobachten.   Hinweis Die Schaltdrücke und die Ausführung der Schalter am Kältemittelkrei ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org