Volkswagen Up! Handbücher

Volkswagen Up! Betriebsanleitung :: Fahrzeugbatterie laden, ersetzen, ab- oder anklemmen

Volkswagen Up! Betriebsanleitung / Pflegen, Reinigen, Instandhalten / Fahrzeugbatterie / Fahrzeugbatterie laden, ersetzen, ab- oder anklemmen

Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen
und Sicherheitshinweise

Einleitung
zum Thema 

Fahrzeugbatterie laden

Das Aufladen der Fahrzeugbatterie sollte von einem Fachbetrieb durchgeführt werden, da die Technologie der werkseitig eingebauten Fahrzeugbatterie ein spannungsbegrenztes Laden erfordert ⇒ . Volkswagen
empfiehlt dafür den Volkswagen Partner.

Fahrzeugbatterie ersetzen

Die Fahrzeugbatterie ist entsprechend dem Einbauort entwickelt und mit Sicherheitsmerkmalen ausgestattet. Wenn eine Fahrzeugbatterie ersetzt werden muss, vor dem Neukauf bei einem Volkswagen Partner über die elektromagnetische Verträglichkeit, Größe und die erforderlichen Wartungs-, Leistungs- und Sicherheitsanforderungen der neuen Fahrzeugbatterie erkundigen.

Nur eine wartungsfreie Fahrzeugbatterie entsprechend den Normen TL 825 06 und VW 7 50 73 verwenden. Diese Normen müssen von Juli 2012 oder neuer sein.

Bei Fahrzeugen mit einer speziellen Fahrzeugbatterie, z. B. bei Fahrzeugen mit Start-Stopp-System⇒ Anfahrassistenzsysteme , die Fahrzeugbatterie nur durch eine Fahrzeugbatterie gleicher Spezifikation ersetzen.

Die Fahrzeugbatterie sollte von einem qualifizierten Fachbetrieb ersetzt werden. Volkswagen empfiehlt dafür den Volkswagen Partner.

Bei Fahrzeugen mit Start-Stopp-System, die Fahrzeugbatterie immer von einem qualifizierten Fachbetrieb ersetzen lassen, da im Rahmen eines Austauschs eine Anpassung der Fahrzeugelektronik vorgenommen werden muss. Nur ein qualifizierter Fachbetrieb verfügt über die entsprechende Technologie, um die Anpassung korrekt durchführen zu können. Volkswagen empfiehlt dafür den Volkswagen Partner.

Fahrzeugbatterie abklemmen

Falls die Fahrzeugbatterie von der elektrischen Anlage im Fahrzeug abgeklemmt werden muss, Folgendes beachten:

Fahrzeugbatterie anklemmen

Nach dem Anklemmen einer Fahrzeugbatterie und dem Einschalten der Zündung können verschiedene Kontrollleuchten aufleuchten. Sie verlöschen, wenn eine kurze Wegstrecke mit etwa 15 – 20 km/h (10 – 12 mph) gefahren wird. Wenn die Kontrollleuchten weiterhin leuchten, Fachbetrieb aufsuchen und Fahrzeug prüfen lassen.

Wenn die Fahrzeugbatterie längere Zeit abgeklemmt war, kann möglicherweise der nächste fällige Service nicht korrekt angezeigt oder berechnet werden ⇒ Instrumente . Die maximal zulässigen Wartungsintervalle beachten ⇒HeftServiceplan,.

Automatische Verbraucherabschaltung

Durch das intelligente Bordnetzmanagement werden bei starker Belastung der Fahrzeugbatterie automatisch verschiedene Maßnahmen ergriffen, um ein Entladen der Fahrzeugbatterie zu verhindern:

Das Bordnetzmanagement kann nicht immer verhindern, dass die Fahrzeugbatterie entladen wird. Beispielsweise wenn die Zündung längere Zeit bei abgestelltem Motor oder das Stand- oder Parklicht bei längerem Parken eingeschaltet ist.

Wodurch sich die Fahrzeugbatterie entlädt

Warnung


Eine unsachgemäße Befestigung und das Verwenden falscher Fahrzeugbatterien können Kurzschlüsse, Feuer und schwere Verletzungen verursachen.

Warnung


Beim Aufladen der Fahrzeugbatterie entsteht ein hochexplosives Knallgasgemisch.

Hinweis


Fahrzeugbatterie vorschriftsmäßig entsorgen. Fahrzeugbatterien
können giftige Substanzen wie Schwefelsäure und Blei enthalten.

Batteriesäure kann die Umwelt verschmutzen. Austretende
Betriebsflüssigkeiten auffangen und ordnungsgemäß entsorgen.

Säurestand der Fahrzeugbatterie prüfen

Abb. 124 Prinzipdarstellung: Sichtfenster an der Oberseite der Fahrzeugbatterie. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema& ...

Reifenkontrollsystem

...

Siehe auch:

Türscheiben
Montageübersicht - Türscheibe vorn   Hinweis Die Darstellung erfolgt für die linke Seite. Die rechte Seite wird sinngemäß daraus abgeleitet. Türscheibe aus- und einbauen Fensterführung aus- und einbauen Fensterhebermec ...

© 2016-2021 Copyright www.upde.org